1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Mitte

VfL Biedenkopf schielt nach oben

Erstellt:

Vereinslogo VfL Biedenkopf und SV 1913 Niedernhausen
VfL Biedenkopf schielt nach oben © SPM Sportplatz Media GmbH

Der VfL Biedenkopf will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen den SV 1913 Niedernhausen punkten. Letzte Woche siegte der VfL Biedenkopf gegen den RSV Weyer mit 1:0. Damit liegt der VfL Biedenkopf mit 14 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich der SV Niedernhausen kürzlich gegen die Spvgg.

Eltville zufriedengeben.

Angesichts der guten Heimstatistik (3-2-0) dürfte der VfL Biedenkopf selbstbewusst antreten. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die Heimmannschaft dar.

Die Hintermannschaft ist das Prunkstück des SV 1913 Niedernhausen. Insgesamt erst elfmal gelang es dem Gegner, den Gast zu überlisten. Die passable Form des SV Niedernhausen belegen neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Mit 14 Punkten belegt der VfL Biedenkopf den achten Tabellenplatz. Damit ist man dem SV 1913 Niedernhausen ganz dicht auf den Fersen, denn der SV Niedernhausen hat mit 16 Punkten nur zwei Zähler mehr auf dem Konto und steht auf dem fünften Platz. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Mit dem VfL Biedenkopf spielt der SV 1913 Niedernhausen gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Auch interessant