Vereinslogo FC Waldbrunn und VfB 1905 Marburg
+
Zwei-Tore-Mann Scholl reicht FC Waldbrunn nicht

Verbandsliga Hessen Mitte: FC Waldbrunn – VfB 1905 Marburg, 2:3 (1:2)

Zwei-Tore-Mann Scholl reicht FC Waldbrunn nicht

Im Spiel des FC Waldbrunn gegen den VfB 1905 Marburg gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 3:2 zugunsten des VfB. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Das Hinspiel wurde von den beiden Kontrahenten gleichwertig geführt, hatte aber mit dem FC Waldbrunn beim 2:1 einen knappen Sieger gefunden.

Der FCW geriet schon in der achten Minute in Rückstand, als Robin Traut das schnelle 1:0 für den VfB Marburg erzielte. Andreas Schoch machte in der 33. Minute das 2:0 des VfB 1905 Marburg perfekt. Wenige Momente vor dem Seitenwechsel war Lukas Scholl mit dem 1:2 für den FC Waldbrunn zur Stelle (42.). Der VfB Marburg hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. In Durchgang zwei lief Maximilian Neuhof anstelle von Moritz Steinhauer für den FC Waldbrunn auf. Wenig später kamen Arthur Besel und Nikola Novakov per Doppelwechsel für Philipp Stein und Moritz Rechmann auf Seiten des VfB 1905 Marburg ins Match (65.). Mit dem 2:3 gelang Scholl ein Doppelpack – an der Niederlage änderte dies jedoch auch nichts mehr (90.). Besel versenkte die Kugel zum 3:1 (90.). Schließlich strich der VfB Marburg die Optimalausbeute gegen den FC Waldbrunn ein.

Momentan besetzt der FC Waldbrunn den ersten Abstiegsplatz. Der FC kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf elf summiert. Ansonsten stehen noch sechs Siege und vier Unentschieden in der Bilanz. Die Waldbrunner bauen die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der VfB 1905 Marburg im Klassement nach vorne und belegt jetzt den neunten Tabellenplatz. Acht Siege, drei Remis und neun Niederlagen haben die Marburger momentan auf dem Konto. Der Verein für Bewegungsspiele ist seit drei Spielen unbezwungen.

Am kommenden Sonntag trifft der FC Waldbrunn auf den SV 1913 Niedernhausen, der VfB Marburg spielt tags zuvor gegen die SG Kinzenbach.

Das könnte Sie auch interessieren