Jonas Spengler ist neuer Trainer der SG Hombressen/Udenhausen. Foto: Facebook SGHU
+
Jonas Spengler ist neuer Trainer der SG Hombressen/Udenhausen.

Aus Freiburg in die Verbandsliga

Die SG Hombressen/Udenhausen hat die Trainerfrage bis Saisonende gelöst und Jonas Spengler als neuen Coach installiert.

Nach dem Rücktritt von Marco Siemers im Oktober sprang Führungsspieler Dominik Lohne vorübergehend bis zuletzt ein. Bis zum Sommer springt nun der 27-jährige Spengler in die Bresche, der im Kasseler Raum kein Unbekannter ist. Agierte er als Spieler unter anderem für den KSV Hessen Kassel, den FSC Lohfelden und den KSV Baunatal, schlüpfte er bereits frühzeitig beim FSV Bergshausen in die Rolle des Trainer und war anschließend noch beim SV Kaufungen und einer Jugend-Regionalauswahl tätig, ehe er im Juli 2020 Co-Trainer bei Frauen-Bundesligist SC Freiburg wurde.

Nun ist er zurück in Nordhessen und möchte "mit Teamgeist und einer großen Lust auf Fußball die Zuschauer begeistern. Gelingt das, ist der Klassenerhalt die Folge", wird Spengler auf der Facebook-Präsenz des Verbandsligisten zitiert. Zudem hat der Club die Mittelfeldspieler Patrick Rühl (TSV Immenhausen) sowie Marvin Wolff (SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen) verpflichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema