Lukas Gemming spielt zur neuen Saison bei der U23 der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz.
+
Lukas Gemming spielt zur neuen Saison bei der U23 der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz.

Planungen der U23

Gemming nun endgültig Barockstädter

Die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz geht den nächsten Schritt in den Planungen der U23 für die neue Saison. Neben zwei Verlängerung steht nun endgültig ein neues Gesicht im Kader.

Mit Ronaldo Zenuni (23) und Dominik Piechutta (22) hat der Club die Verträge verlängert, während Lukas Gemming ein „halber Neuzugang“ ist, wie der Club in einer Pressenotiz mitteilt. Der 23-Jährige wechselte bereits im Winter zu den Fulda-Lehnerzern, konnte aus Verletzungsgründen jedoch bislang nicht mitwirken. Dies ändert sich zur neuen Spielzeit.

Gemming wurde im JFV Viktoria Fulda ausgebildet, danach ging es für ihn weiter zum SV Steinbach, ehe dann zu Beginn der Saison 2021/2022 der Wechsel nach Niederaula/Kerspenhausen erfolgte. „Wir freuen uns, mit Ronaldo Zenuni und Dominik Piechutta in die neue Spielzeit gehen zu können. Ronaldo hat mit zehn Treffern in der Hinserie gezeigt, wie wertvoll er für uns als Sturmspitze ist. Zudem konnte er auch in der ersten Mannschaft sein Debüt feiern. Dominik hat vor allem in der Rückrunde gezeigt, warum wir ihn im vergangenen Sommer zurückgeholt haben. Mit seiner Schnelligkeit und Vielseitigkeit sehen wir bei ihm noch weiteres Entwicklungspotenzial“, sagt Christian Geisendörfer, Sportlicher Leiter der U23.

Zur Personalie Gemming meint er: „Eigentlich für den Winter haben wir mit Lukas Gemming auch einen Neuzugang unter Dach und Fach gebracht. Leider hat ihn eine Rückenverletzung bisher ausgebremst. Umso mehr freuen wir uns bei ihm auf einen echten Typen, der uns in der starken Verbandsliga nächstes Jahr enorm helfen wird.“

Das könnte Sie auch interessieren