Fußball 2021-2022/Verbandsliga Nord 2021-2022/FSV Thalau (blau) - SG Ehrenberg (rot) 0:2
+
Bisweilen richtig hitzig ging es teilweise zwischen dem FSV Thalau (in blau) und der SG Ehrenberg (rot) zu

Ehrenberg bei Standards erfolgreich

Doppelpack nach 962 torlosen Tagen: Schäfer entscheidet das Derby

Die SG Ehrenberg hat den ersten Dreier im Jahr 2022 eingefahren. Das Verbandsliga-Derby beim FSV Thalau wurde verdient mit 2:0 gewonnen – dank eines überraschenden Matchwinners.

Als Torjäger traf Moritz Schäfer bisher nicht gerade in Erscheinung. Der 26-Jährige erzielte seinen letzten Liga-Treffer vor 962 Tagen, beim 2:3 gegen Körle am 18. August 2019. Nun traf der Innenverteidiger gleich doppelt – jeweils nach Standards. In der ersten Halbzeit traf Schäfer nach einem Freistoß von Felix Beck, kurz vor Schluss machte der Doppelpacker nach einer Ecke von Sven Bambey alles klar.

Es war bezeichnend fürs Spiel, das beide Tore nach ruhenden Bällen fielen. Ein gutes Fußballspiel boten beide Mannschaften den 220 Zuschauern nicht, viele einfache Fehler sorgten für das ein oder andere Raunen bei der Kulisse. Großchancen gab es trotzdem einige, fast alle hatte Ehrenberg. Marius Bublitz scheiterte mit seinem Heber an Torhüter Markus Herber (26.), nach der Pause verpassten Joker Jan-Hendrik Topmöller (69.) oder mehrmals Christoph Neidhardt eine frühere Entscheidung.

Motto des FSV Thalau: „Den Kopf oben behalten“

SGE-Trainer Sebastian Vollmar hatte trotzdem lobende Worte parat: „Das war ein ganz wichtiger Sieg. Die Mannschaft hat das Spiel hier gut angenommen“, wollte der 37-Jährige weniger über die spielerischen Defizite als vielmehr die kämpferische Überzeugung sprechen.

Dass der FSV ebenfalls über den Kampf kam, überraschte angesichts der Tabellensituation und der personellen Lage wenig. Gestern fehlte unter anderem Abwehrchef Daniel Zimmer, zudem wurde der kranke Coach Thomas Hütsch durch Co-Trainer Christian Burkert vertreten. „Die Jungs haben etwas müde gewirkt, nicht wie gegen Vellmar alles auf dem Platz gelassen. Bitter, dass es dann zwei Standards sind. Wir müssen den Kopf oben behalten und das Spiel schnell abhaken“, sagte Burkert.

Statistik

FSV Thalau: Herber; Löhmer, Leinweber, Mötzung, Fe. Storch (78. Rausch) – Weichlein – Schrems, Schenkel, Fl. Storch, Müglich – T. Müller.
SG Ehrenberg: Voll; Dinkel, Heil, Schäfer, Beck – Kemmerzell – Neidhardt, Klüber (88. Stumpf), Bambey (84. Keidel), Bublitz – Bleuel (65. Topmöller).
Schiedsrichter: Steffen Krah (SV Herolz).
Zuschauer: 220.
Tore: 0:1 Moritz Schäfer (32.), 0:2 Moritz Schäfer (81.).

Das könnte Sie auch interessieren