Fußball 2021-2022/Verbandsliga Nord 2021-2022/SG Barockstadt Fulda-Lehnerz II (rot/weiss) - FC Britannia Eichenzell (blau) 3:1
+
Benedikt Rützel (in blau) traf für die Britannia dreifach.

3:2-Sieg in Lichtenau

Rützel, Rützel, Rützel: Erster Rückrunden-Sieg für Eichenzell

Dank eines Dreierpacks von Benedikt Rützel ist dem FC Eichenzell der erste Rückrunden-Erfolg in der Fußball-Verbandsliga geglückt. Gegen den Lichtenauer FV siegte die Britannia 3:2 (2:1).

„Dass wir wieder mal gewinnen, hat sich in den letzten Wochen angedeutet. Wir hatten eine aufstrebende Form, aber mussten uns herauskämpfen“, sagte Eichenzells Spielertrainer Sebastian Sonnenberger, nachdem genau das in Lichtenau glückte. Sonnenberger sprach von einem verdienten Erfolg, „bei dem wir gezeigt haben, dass wir Fußball spielen, aber auch fighten können.“

Dennoch begann das Spiel mit einem frühen Rückstand für die Gäste, Mathias Tadeis Gambetta traf nach drei Minuten und ließ erste Erinnerungen an das Debakel aus dem Hinspiel hochkommen, als Lichtenau schon früh in der ersten Halbzeit 4:0 führte. Doch diesmal bewies die Britannia Moral und kam vor der Pause durch einen Doppelschlag von Angreifer Benedikt Rützel zur Pausenführung.

Sebastian Sonnenberger von Eichenzells Offensive begeistert

Rützel, der mit drei Saisontoren in die Partie gegangen war, erwischte einen wahren Sahnetag, legte nach knapp einer Stunde seinen dritten Treffer nach (59.) und gab damit die prompte Antwort auf den wenige Minuten zuvor von Gambetta erzielten Ausgleich. „Was einen als Trainer am meisten freut, ist, dass drei verschiedene Spielzüge zu den Toren geführt haben. Alles, was der Fußball erfordert, haben wir gezeigt“, frohlockte Sonnenberger.

Statistik

Lichtenauer FV: Biserkin; Schneider, Orschel, Cucu, Antoniuc, Tadeis Gambetta, Fondus, Salioski, Ljatifi, Breidt, Mimbala.
FC Eichenzell: Schwarz; Ströder, G. Müller, L. Müller, Rützel, Körner, J. Müller, C. Müller, Gutberlet, Ludwig, Sonnenberger.
Schiedsrichter: Nico Eberhardt (TSV Besse).
Zuschauer: 60.
Tore: 1:0 Mathias Tadeis Gambetta (3.), 1:1 Benedikt Rützel (39.), 1:2 Benedikt Rützel (42.), 2:2 Mathias Tadeis Gambetta (56.), 2:3 Benedikt Rützel (59.).

Das könnte Sie auch interessieren