Zeljko Karamatic ist wohl als Trainer der SG Johannesberg zurückgetreten. Foto: Charlie Rolff
+
Zeljko Karamatic ist wohl als Trainer der SG Johannesberg zurückgetreten.

Karamatic zurückgetreten?

Zeljko Karamatic hat nach der 0:6-Pleite der SG Johannesberg in Willingen wohl seinen Trainerstuhl geräumt. Das berichtet die HNA. Johannesbergs Vorsitzender Lothar Plappert hingegen dementiert.

So schreibt die HNA, dass Karamatic bereits in der Pause seinen Rücktritt erklärte. Nach einer kurzen Halbzeitansprache sagte Karamatic, der morgen seinen 49. Geburtstag begeht, "dass die Entscheidung steht". Unerklärlich fand er die Leistung seiner Mannen. Laut Karamatic solle ein neuer Mann frischen Wind bringen.

Der bisherige SGJ-Trainer war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Lothar Plappert, Vorsitzender des Clubs, spricht hingegen von einer nicht endgültigen Trennung. "Nach einer solchen Leistung überlegt ein Trainer stets woran es gelegen hat. Fakt ist, dass die Mannschaft zum wiederholten Male die guten Trainingsleistungen nicht auf den Platz bekommen hat. Bei einer solchen Situation macht sich jeder Trainer seine Gedanken. Ich fände es sehr schade, jedoch muss Zeljko selbst entscheiden. Wir werden noch mal ein Gespräch führen", will Plappert noch nicht von einer vollkommenen Entscheidung sprechen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema