1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Nord

Noori und Aulbach an die Bornwiese

Erstellt: Aktualisiert:

Hamed Noori spielt ab der kommenden Saison für die SG Bad Soden. Foto: kr
Hamed Noori spielt ab der kommenden Saison für die SG Bad Soden. © kr

Die SG Bad Soden hat für die kommende Spielzeit Marco Aulbach und Hamed Noori verpflichtet und untermauert damit die Ambitionen für die Verbandsligaspielzeit 2021/2022.

Aulbach war zuletzt vereinslos, agierte von 2017 bis 2020 für den FSV Frankfurt und sammelte zuvor Erfahrungen beim FSV Mainz 05 II, Preußen Münster, Eintracht Frankfurt, Wacker Burghausen und den Junioren des TSV 1860 München. Bei den Bornheimern absolvierte der 27-jährige Torhüter insgesamt 80 Begegnungen in der Regionalliga Südwest.

„Gemeinsam mit unserem Sportlichen Leiter Sead Mehic haben wir mehrere harmonische Gespräche geführt und ich freue mich, dass es mit der Verpflichtung von Marco geklappt hat. Er hat für zwei Jahre unterschrieben und er wird nicht zuletzt aufgrund seiner höherklassigen Erfahrung eine wichtige Stütze für das Team sein. Mit Marco Aulbach und Niklas Büchner sind wir auf der Torhüterposition nun optimal aufgestellt“, erklärt Wladimir Römmich, zweiter Vorsitzender der SG Bad Soden.

Außerdem verstärkt der 21-jährige Hamed Noori den Kader der "Sprudelkicker". Noori kommt vom Ligarivalen SG Barockstadt II in die Kurstadt und soll die Offensive aufhübschen. „Mit Hamed kehrt ein ehemaliger Juniorenspieler des JFV Bad Soden-Salmünster, der auch in Bad Soden lebt, an seine ehemalige Wirkungsstätte zurück. Er hat bei der SG Barockstadt bereits Verbandsligaerfahrung gesammelt und ist in der Offensive vielseitig einsetzbar“, sagt Römmich.

Zuvor wurde bereits bekannt, dass die SG Nils Becker (27) und Philipp Blam (24) vom Süd-Verbandsligisten FC Germania Großkrotzenburg verpflichtete. Außerdem zieht es Mike Weißmantel vom SV Neuhof und Max Tautorat vom FC Gelnhausen nach Bad Soden.

Auch interessant