Ein Bild aus Zeiten, als Daniel Martella noch regelmäßiger die Fußballschuhe schnürte. Trainer Florian Roth gab ihm eine gute Schulnote.
+
Ein Bild aus Zeiten, als Daniel Martella noch regelmäßiger die Fußballschuhe schnürte. Trainer Florian Roth gab ihm eine gute Schulnote.

Achtbares Remis gegen Tabellenführer

Sogar Martella muss die Fußballschuhe schnüren

Obwohl die personelle Situation so angespannt war, hat die U23 der SG Barockstadt einen Punkt beim Verbandsliga-Tabellenführer OSC Vellmar mitgenommen. 2:2 (1:2) hieß es am Ende.

„Hätte uns vor dem Spiel jemand gesagt, dass wir hier einen Punkt mitnehmen, wäre das kaum greifbar gewesen, eine Sensation“, sagte SGB-Trainer Florian Roth. Ihm fielen eine Reihe von Stammspielern weg, vor dem Spiel mussten zwei weitere krankheitsbedingt absagen. Die Lage war so angespannt, dass selbst Daniel Martella, der für die sportliche Leitung der U23 verantwortlich ist, spielen musste. „Daniel hat ein riesen Spiel gemacht. Er hat mir gesagt, dass er sein letztes Spiel 2019 mit mir gegen Lütter gemacht hat. Läuferisch war das top“, sagte Roth.

SG Barockstadt U23 geht zweimal in Führung

Das Lob verteilte er allerdings an die ganze Mannschaft, die von Beginn an mutig gegen den Tabellenführer auftrat und sich nach drei Minuten durch den Treffer von Maurice Weitzel belohnte. Arnis Mulaj brachte die Gäste noch einmal in Front (32.), der OSC schlug beide Male mit Standars zurück. Egli Milloshaj zeichnete sich zweimal als Torschütze verantwortlich.

Nach dem Ausgleichstreffer haben die Barockstädter noch die ein oder andere Drangphase zu überstehen gehabt, konnten aber durch gutes Umschaltspiel ebenso für Gefahr sorgen. Schiedsrichter Carsten Dücker habe, so Roth, den Gästen in der 88. Minute noch einen Elfmeter verwehrt, doch auch so sind die Verantwortlichen glücklich mit dem Erreichten in Vellmar. „Ich bin mega stolz auf die Jungs. Sie hatten die Brust draußen“, lobte Roth.

Statistik:

OSC Vellmar: Orth; Ziegler, Siebert, Trump, Milloshaj, Aytemür, Möller, Weingarten, Utsch, Glogic, Werner.
SG Barockstadt II: Weisbäcker; Dux (53. Kehl), Mulaj, Banh, Kocak, Kassa, Weitzel, Queiros, Wittke, Huder (46. Donkor, 89. Stark), Martella.
Schiedsrichter: Carsten Dücker (TSG Mackenzell).
Zuschauer: 150.
Tore: 0:1 Maurice Weitzel (3.), 1:1 Egli Milloshaj (13., Foulelfmeter), 1:2 Arnis Mulaj (32.), 2:2 Egli Milloshaj (73.).

Das könnte Sie auch interessieren