Fußball 2021-2022/Verbandsliga Nord 2021-2022/ SG Johannesberg (schwarz) - CSC 03 Kassel (rot)
+
Niklas Zeller (rechts) bereitete den Anschlusstreffer der SG Johannesberg vor.

Blitz-Doppelpack in Halbzeit zwei

45 Sekunden entscheiden: CSC Kassel schlägt Johannesberg

45 Sekunden haben das Verbandsligaspiel zwischen der SG Johannesberg und dem CSC 03 Kassel entschieden. In dieser kurzen Zeit machten die Kasseler ihre beiden Tore beim 2:1 (0:0)-Auswärtssieg.

Bei Johannesberg standen mit Radek Görner, Filip Zbijski und Sardi Bardushi drei Neuzugänge in der Anfangsformation. Beim CSC 03 fehlte indes mit Iksal (Kreuzbandriss) und Mario Wolf (ebenfalls verletzt) die kopfballstarke Innenverteidigung. Dazu war Kapitän Christoph Reuter privat verhindert.

Durchgang eins war auch ohne Tore durchaus attraktiv. Beide Mannschaften erspielten sich ihre Möglichkeiten und so sahen die knapp 200 Besucher unterhaltsame 45 Minuten. Den besseren Start hatte der favorisierte Gast, der in den ersten zehn Minuten zwei, drei Mal dicht vor dem 0:1 stand. Johannesberg benötigte einige Anlaufzeit, hatte dann aber die beste Möglichkeit der ersten Hälfte zu verbuchen. Bei der Doppelchance durch Niklas Zeller (Torwart Lukas Rudolph pariert) und Gustavo Ferreira da Silva (Florian Heussner kratzte den Ball von der Linie) war die Führung der Hausherren möglich.

Fotostrecke vom Duell zwischen der SG Johannesberg und CSC 03 Kassel

SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel
SG Johannesberg gegen CSC 03 Kassel © Charlie Rolff

Unter den Augen von Ex-Trainer Zeljko Karamatic, der es sich nicht nehmen ließ sein ehemaliges Team persönlich zu beäugen, hatte Sejo Kolic die Betreuung der Johannesberger übernommen. Grund: Neu-Trainer Anton Balz bestritt ein Testspiel, war aber nicht spielberechtigt und muss nun als Quittung zwei Partien ins zweite Glied treten.

Die Entscheidung fiel dann kurz nach Wiederbeginn, als die routinierte Mannschaft aus Kassel in einem höchst attraktiven Spiel, in dem beide Seiten trotz des Bodens und der langen Pause auch spielerisch überzeugten, ihre beiden Tore machte. Es sprach aber für Johannesberg, dass der Außenseiter nie aufsteckte und zumindest mit dem Anschluss belohnt wurde. Der eingewechselte Gjocaj köpfte nach Zeller-Freist0ß das 1:2.

Pech für die Hausherren. Das Ehrentor war eher möglich, als eine Direktabnahme von Gjocaj ihr Ziel nur knapp verfehlte (72.). Und dann war auch noch der Ausgleich möglich, aber der Kopfball von Milankovic strich knapp am Tor vorbei (84.). Auf der Gegenseite traf Käthner nach einem Konter nur den Pfosten, weil Johannesbergs Keeper Kreis noch die Fingerspitzen an den Ball brachte.

Statistik

SG Johannesberg: Kreis; Grosch, Milankovic, Zbiljski (80. Möller), Ristevski, Bardushi, Odenwald, Butsch (72. Schwarz), Zeller, Ferreira da Silva (67. Gjocaj), Görner.
CSC 03 Kassel: Rudolph; Beyer, Schilling, Heussner, Bode, Simoneit, Susilovic, Schrader (84. Matys), Lecke, (73. Fetahi), Steinhauer (66. Käthner), Salkovic.
Schiedsrichter: Marcus Rolbetzki (Schröck).
Zuschauer: 200.
Tore: 0:1 Enis Salkovic (54.), 0:2 Nico Schrader (55.), 1:2 Patrise Gjocaj (77.).

Das könnte Sie auch interessieren