TSV Wüstensachsen Sportgelände
+
Der Platz in Wüstensachsen wird saniert

Platz wird saniert

Noch zwei Mal Wüstensachsen

Die SG Ehrenberg wird noch zwei Mal auf dem Platz des TSV Wüstensachsen spielen. Danach ist vorerst Schluss. Dann folgt der Umzug nach Seiferts.

„Wir spielen noch das Heimspiel gegen Willingen und am Ostermontag im Pokal gegen Flieden in Wüstensachsen. Danach wird der Platz komplett saniert“, erklärt Vorstandsmitglied Udo Wischniewski.

25 Zentimeter werden von der Erdschicht abgetragen. Danach wird eine Bewässerungsanlage eingebaut und die Drainage neu verlegt. Im Anschluss wird der Platz neu angesät und kann anschließend bis ins Frühjahr 2023 ruhen. „Im September soll alles fertig sein, aber wir spielen turnusmäßig ja ohnehin dann wieder in Seiferts. Von daher besteht kein Zeitdruck“, so Wischniewski.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema