Florian Storch gehört zu den zahlreichen Thalauer Ausfällen. Foto: Charlie Rolff
+
Florian Storch vom FSV Thalau erzielte den Ehrentreffer.

Thalau unterliegt Lichtenau

Florian Storch beendet 702 torlose Minuten

Auf der Abschiedstour ist der FSV Thalau auch beim Lichtenauer FV unter die Räder gekommen. Gegen den Tabellensechsten gab es eine 1:5-Niederlage.

Immerhin: Erstmals seit Mitte April traf der FSV Thalau wieder in einem Ligaspiel. Damals erzielte Nikolas Leinweber in der Nachspielzeit den 2:4-Endstand gegen die SG Johannesberg. In der 72. Minute traf Florian Storch zum zwischenzeitlichen 1:4 gegen Lichtenau. Bereits nach 24 Minuten war jedoch schon absehbar, dass es erneut eine hohe Niederlage für den FSV wird, da führte der LFV schon mit 3:0.

Statistik:

Lichtenauer FV: Biserkin; Orschel (63. Nowak), Cucu, Antoniuc, Kaufmann, Tadeis Gambetta, Fondos, Soimu, Üstün (84. Dickel), Hoffmann, Mimbala (68. Möller). 
FSV Thalau: D. Görlich; Leitschuh (58. Müller), Döring (75. Kress), Müglich, Fl. Storch, Weichlein, Bonsu, Rausch, Marek (81. Baumann), Löhmer, Schenkel. 
Schiedsrichter: Malte Sattler (Eintracht Stadtallendorf). 
Zuschauer: 100. 
Tore: 1:0 Mathias Tadeis Gambetta (3.), 2:0 Mathias Tadeis Gambetta (12.), 3:0 Maxim Soimu (24.), 4:0 Benjamin Orschel (48.), 4:1 Florian Storch (72.), 5:1 Lukas Dickel (86.).

Das könnte Sie auch interessieren