Mirza Mujezinovic (rechts) streift sich in der kommenden Saison das Trikot des Hünfelder SV über.
+
Mirza Mujezinovic (rechts) streift sich in der kommenden Saison das Trikot des Hünfelder SV über.

29-Jähriger kommt aus Müs

Mujezinovic wechselt zum Hünfelder SV

Der Hünfelder SV hat in einer Pressemitteilung seinen vierten Neuzugang bekannt gegeben. Von Gruppenliga-Absteiger SV Müs wechselt Mirza Mujezinovic zum künftigen Verbandsligisten.

„Dass wir einen kleinen Umbruch im Kader vorantreiben, ist offensichtlich und ich bin mir sicher, dass dieser uns auch dank der Hilfe von Mirza gelingen wird“, erklärt HSV-Fußballchef Mario Rohde, der dies begründet: „Mirza bringt wie Maxi Brehl schon einiges an Erfahrung mit, die uns gut zu Gesicht stehen wird. Er hat in seiner bosnischen Heimat eine ausgezeichnete fußballerische Ausbildung genossen und sich in den vergangenen viereinhalb Jahren hervorragend in Osthessen akklimatisiert.“

Hünfelder SV hält Ausschau nach weiteren Verstärkungen

Mujezinovic spielte zunächst für den VfL Lauterbach und in den vergangenen drei Serien für Müs. Im Mittelfeld ist er variabel einsetzbar. Abgeschlossen seien die Planungen damit noch nicht: „Wir halten weiterhin Ausschau und sind uns sicher, dass wir in der Verbandsliga eine schlagkräftige Truppe stellen werden, zumal unser Gerüst mit zahlreichen etablierten Spielern weiterhin steht.“

Mujezinovic ist nach Maximilian Brehl (SG Elters/Eckweisbach/Schwarzbach), Karlo Vidovic (RSV Petersberg) und Marc Zentgraf (FV Horas) der vierte Neuzugang.

Das könnte Sie auch interessieren