Trainer Florian Roth (Bildmitte) spielte der Zweiten der SG Barockstadt bei Türkgügü Kassel
+
Trainer Florian Roth (Bildmitte) spielte der Zweiten der SG Barockstadt bei Türkgügü Kassel

Spiel zur Pause vorbei

Spielabbruch bei Barockstadt II

Nach 45 Minuten war das Spiel der Verbandsliga Nord zwischen Türkgücü Kassel un der zweiten Mannschaft der SG Barockstadt bereits beendet. Das Spiel musste abgebrochen werden.

Grund war ein Unwetter, dass über die Kasseler Nordstadt zog. Blitz und Hagel sorgten zunächst für eine Unterbrechung. Die Problematik: Auf dem Gelände darf nach einem richterlichen Beschluss nur bis 20 Uhr der Ball rollen. Danach muss Ruhe einkehren.

„Wir haben gewartet bis 19.30 Uhr und sogar das Ordnungsamt hatte sich eingeschaltet. Da es aber zu diesem Zeitpunkt immer noch schlechtes Wetter war, musste das Spiel abgebrochen werden“, so Barockstadt-Trainer Florian „Bulle“ Roth. Wie das Spiel gewertet wird ist offen. „Keine Ahnung. Ob das jetzt eine Spielwertung gibt oder wir womöglich nochmal für eine Halbzeit nach Kassel fahren sollen, das kann ich nichtbeantworten. Ich weiß es nicht“, so Roth.

Zum Zeitpunkt des Abbruchs stand es 2:0 für Türkgücü und die Barockstadt hatte bereits einen verletzten Spieler zu beklagen. Niklas Hartwig musste mit einer Zerrung runter.

xxx

Statistik

Türkgücü Kassel: Pewrzel; Kwiedor, Demirbas, Gülsen, Gjoci, Cakiroglu, Aslan, Büyükata, Ghafari, Janek, Maslak.
SG Barockstadt II: Weisbäcker; Banh, Mulaj, Liebermann, Behr, Weitzel, Queiros, Bell Bell, Vinojcic, Wittke, Hartwig (40. Jakob).
Schiedsrichter: Sascha Bauer (TSV Obermelsungen).

Das könnte Sie auch interessieren