Niklas Zeller vom Verbandsligisten SG Johannesberg
+
Niklas Zeller vom Verbandsligisten SG Johannesberg

Wichtiger Auswärtssieg

Odenwald legt den Grundstein – Bildergalerie

Die SG Johannesberg hat in der Verbandsliga Nord beim FSV Thalau einen Pflichtsieg und damit drei wichtige Punkte im Abstiegskampf eingefahren. Mit 4:2 (2:0) gewann die Elf von Anton Balz am Wittiggrund.

Die beiden Unfälle auf der A7 und zwischen Rothemann und Döllbach mit samt ihren Sperrungen sorgten dafür, dass nicht nur einige Zuschauer, sondern auch Johannesbergs Patrise Gjocaj nicht pünktlich zum Spiel da sein konnten. Für Gjocaj startete kurzfristig Dennis Möller. Zudem fehlten dem Gast Keeper Johannes Kreis, der durch Niklas Hofacker ersetzt wurde.

Fotogalerie vom Verbandsliga-Derby zwischen dem FSV Thalau und der SG Johannesberg

Verbandsliga Nord FSV Thalau SG Johannesberg
Verbandsliga Nord, FSV Thalau gegen SG Johannesberg © Charlie Rolff
Verbandsliga Nord FSV Thalau SG Johannesberg
Verbandsliga Nord, FSV Thalau gegen SG Johannesberg © Charlie Rolff
Verbandsliga Nord FSV Thalau SG Johannesberg
Verbandsliga Nord, FSV Thalau gegen SG Johannesberg © Charlie Rolff
Verbandsliga Nord FSV Thalau SG Johannesberg
Verbandsliga Nord, FSV Thalau gegen SG Johannesberg © Charlie Rolff
Verbandsliga Nord FSV Thalau SG Johannesberg
Verbandsliga Nord, FSV Thalau gegen SG Johannesberg © Charlie Rolff
Verbandsliga Nord FSV Thalau SG Johannesberg
Verbandsliga Nord, FSV Thalau gegen SG Johannesberg © Charlie Rolff
Verbandsliga Nord FSV Thalau SG Johannesberg
Verbandsliga Nord, FSV Thalau gegen SG Johannesberg © Charlie Rolff
Verbandsliga Nord FSV Thalau SG Johannesberg
Verbandsliga Nord, FSV Thalau gegen SG Johannesberg © Charlie Rolff
Verbandsliga Nord FSV Thalau SG Johannesberg
Verbandsliga Nord, FSV Thalau gegen SG Johannesberg © Charlie Rolff
Verbandsliga Nord FSV Thalau SG Johannesberg
Verbandsliga Nord, FSV Thalau gegen SG Johannesberg © Charlie Rolff
Verbandsliga Nord FSV Thalau SG Johannesberg
Verbandsliga Nord, FSV Thalau gegen SG Johannesberg © Charlie Rolff
Verbandsliga Nord FSV Thalau SG Johannesberg
Verbandsliga Nord, FSV Thalau gegen SG Johannesberg © Charlie Rolff
Verbandsliga Nord FSV Thalau SG Johannesberg
Verbandsliga Nord, FSV Thalau gegen SG Johannesberg © Charlie Rolff
Verbandsliga Nord FSV Thalau SG Johannesberg
Verbandsliga Nord, FSV Thalau gegen SG Johannesberg © Charlie Rolff
Verbandsliga Nord FSV Thalau SG Johannesberg
Verbandsliga Nord, FSV Thalau gegen SG Johannesberg © Charlie Rolff
Verbandsliga Nord FSV Thalau SG Johannesberg
Verbandsliga Nord, FSV Thalau gegen SG Johannesberg © Charlie Rolff
Verbandsliga Nord FSV Thalau SG Johannesberg
Verbandsliga Nord, FSV Thalau gegen SG Johannesberg © Charlie Rolff
Verbandsliga Nord FSV Thalau SG Johannesberg
Verbandsliga Nord, FSV Thalau gegen SG Johannesberg © Charlie Rolff
Verbandsliga Nord FSV Thalau SG Johannesberg
Verbandsliga Nord, FSV Thalau gegen SG Johannesberg © Charlie Rolff
Verbandsliga Nord FSV Thalau SG Johannesberg
Verbandsliga Nord, FSV Thalau gegen SG Johannesberg © Charlie Rolff
Verbandsliga Nord FSV Thalau SG Johannesberg
Verbandsliga Nord, FSV Thalau gegen SG Johannesberg © Charlie Rolff
Verbandsliga Nord FSV Thalau SG Johannesberg
Verbandsliga Nord, FSV Thalau gegen SG Johannesberg © Charlie Rolff
Verbandsliga Nord FSV Thalau SG Johannesberg
Verbandsliga Nord, FSV Thalau gegen SG Johannesberg © Charlie Rolff
Verbandsliga Nord FSV Thalau SG Johannesberg
Verbandsliga Nord, FSV Thalau gegen SG Johannesberg © Charlie Rolff

Bei Thalau starteten im Vergleich zum guten 0:1 gegen Sand diesmal wieder Keeper Markus Herber, Florian Storch, Philipp Mötzung und mit Tobias Marek ein weiterer Debütant. Hauptgrund: Der ein oder andere Thalauer weilt in Barcelona zum Spiel der Frankfurter Eintracht. Auf der Bank des FSV saßen Leute wie Marlon Leitschuh, Uwe Thee und Trainer Thomas Hütsch mit seinen mittlerweile 46 Jahren.

Die Grundlage zum wichtigen Auswärtssieg legten die Johannesberger bereits in der ersten Halbzeit. Immer wieder im Mittelpunkt: Niklas Odenwald. Auf der linken Bahn war er nicht zu stoppen. Weder Lukas Kress, noch ab Mitte des ersten Durchgangs Kevin Bonsu, konnten Odenwald stoppen. Dem 0:1 ging ein Zuckerball von Niklas Zeller voraus, der den Ball über 30, 40 Meter durchsteckte. Odenwald war frei durch und schob den Ball abgebrüht flach an Markus Herber vorbei. Das 0:2 - mit dem Pausenpfiff - legte Odenwald dann sauber auf.

Görner macht im Spiel der Verbandsliga Nord zwischen Thalau und Johannesberg den Deckel drauf

Den Deckel drauf machte dann Radek Görner nach exakt einer Stunde. Lukas Schwarz und Dennis Möller hatten das Tor herausgespielt und der Torjäger macht den Ball in der Mitte stehend rein. Was folgte war noch aus Thalauer Sicht das Highlight des Abend: Zuständig dafür war Debütant Tobias Marek. In seinem ersten Verbandsligaspiel gelang ihm nach Vorarbeit von Timo Müglich nur 120 Sekunden später das Ehrentor. Richtig brenzlig wurde es danach für Johannesberg nicht mehr, auch wenn die Leistung der Gäste im zweiten Abschnitt sehr bescheiden war.

Statistik

FSV Thalau: Herber; L. Kress (64. Leitschuh), Leinweber, Zimmer, Mötzung, Bonsu, Müglich, Weichlein, Florian Storch, Schenkel, Marek (82. Thee).
SG Johannesberg: Hofacker; Grosch, Zeller, Zbijski, Ristevski, Schwarz, Bardhushi (76. Milankovic), Möller (73. Gjocaj), Butsch (67. Ferreira da Silva), Odenwald, Görner.
Schiedsrichter: Joshua Herbert (FSV Schwarzbach).
Zuschauer: 150.
Tore: 0:1 Niklas Odenwald (23.), 0:2 Sardi Bardhushi (45.), 0:3 Radek Görner (60.), 1:3 Tobias Marek (62.), 1:4 Niklas Odenwald (89.), 2:4 Nikolas Leinweber (90.+2).

Das könnte Sie auch interessieren