1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Nord

"Weidenhausen wäre der Aufstieg zu gönnen"

Erstellt: Aktualisiert:

Ehrenbergs Christoph Neidhardt wünscht Weidenhausen den Aufstieg und sieht den Vorteil seiner Mannschaft in der Geschlossenheit. Foto: Charlie Rolff
Ehrenbergs Christoph Neidhardt wünscht Weidenhausen den Aufstieg und sieht den Vorteil seiner Mannschaft in der Geschlossenheit. © Charlie Rolff

In unserem Ligen-Check zur Verbandsliga Nord kommt Christoph Neidhardt zu Wort. In seinem Gastkommentar verrät der 33-jährige Offensivspieler der SG Ehrenberg seinen Aufstiegsfavoriten.

Gerade, wenn man richtig unten drin steckt, ist es immer schlecht, mit einer Negativ-Serie zu starten. Ich zähle Dörnberg noch in den Abstiegskampf dazu, für die Mannschaften wird es um jeden Punkt gehen. Je besser man startet und je eher man da unten raus ist, desto besser ist es. Der Neunte hat 19 Punkten und wir sind mit 16 Punkten Viertletzter. Jeder wird jeden Punkt brauchen, denn im Abstiegskampf ist alles ziemlich ausgeglichen.

Wir müssen weiter an unserer Defensive arbeiten und beim Toreschießen ist für uns auch noch Luft nach oben. In der Liga haben wir mit die wenigsten Tore geschossen. Bei uns geht es über die mannschaftliche Geschlossenheit und dass wir zum Start so wenig Ausfälle wie möglich haben beziehungsweise über die gesamte Rückrunde. Dann sind wir auf jeden Fall Verbandsliga-tauglich und da traue ich uns zu, dass wir die Klasse halten. Wichtig wird, dass wir alle gut und gesund über den Winter kommen und eine gute und intensive Vorbereitung zu haben.

Die Mannschaften im Aufstiegsrennen sind alle sehr gut. Bad Soden ist für mich individuell am besten aufgestellt, Weidenhausen ist dagegen eine eingespielte Truppe und CSC Kassel eine sehr effektive Mannschaft. Als wir bei ihnen gespielt haben, führen wir bis kurz vor der Halbzeit 2:0 und am Ende gewinnen sie 4:2 gegen uns. Das bleibt bis zum Schluss spannend und es ist schwer zu sagen, wer das Rennen am Ende macht. Ich würde es Weidenhausen mal gönnen. Die sind immer topbesetzt mit den Gonnermännern. Den Sören kannst du blind anspielen und in drei Spielen macht der immer seine fünf Tore. Und Jan Gerbig trifft auch sehr gut in der Hinrunde.

Auch interessant