-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: Hanauer 1960 SC – SG SV VfR Dersim (Sonntag, 15:30 Uhr)

1960 Hanau gegen SG SV VfR Dersim – Heimfluch gegen Auswärtstrumpf

Am kommenden Sonntag trifft das 1960 Hanau auf SG SV VfR Dersim. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich der Hanauer 1960 SC kürzlich gegen die Eintracht Wald-Michelbach zufriedengeben. SG SV VfR Dersim erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:2 als Verlierer im Duell mit Germania Ober-Roden hervor.

Nach elf Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für das 1960 Hanau 21 Zähler zu Buche. Der Hanauer Sportclub 1960 präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 33 geschossene Treffer gehen auf das Konto der Elf von Berkan Güngör. Der HSC 1960 ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zehn Punkte.

SG SV VfR Dersim besetzt mit 14 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Der bisherige Ertrag des Teams von Trainer Ecevit Balaban in Zahlen ausgedrückt: vier Siege, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen.

Vor allem die Offensivabteilung des Hanauer 1960 SC muss SG SV VfR Dersim in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als dreimal pro Spiel. Mit SG SV VfR Dersim hat das 1960 Hanau einen auswärtsstarken Gegner (2-1-4) zu Gast.

Mit dem Hanauer 1960 SC trifft SG SV VfR Dersim auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Das könnte Sie auch interessieren