Vereinslogo Spvgg. Neu-Isenburg und SG Bornheim Grün-Weiss
+
Abfuhr für SG Bornheim bei Spvgg. Neu-Isenburg

Verbandsliga Hessen Süd: Spvgg. Neu-Isenburg – SG Bornheim Grün-Weiss, 6:1 (3:0)

Abfuhr für SG Bornheim bei Spvgg. Neu-Isenburg

Die Spvgg. Neu-Isenburg führte die SG Bornheim Grün-Weiss nach allen Regeln der Kunst mit 6:1 vor. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich die Spvgg. Neu-Isenburg als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einem 1:1-Remis getrennt.

Emanuel Essome versenkte die Kugel zum 1:0 (20.). In der 23. Minute erhöhte Philipp Hochstein auf 2:0 für die Spvgg. Neu-Isenburg. Für ruhige Verhältnisse sorgte Ahmed Ben Bachir Diack, als er das 3:0 für die Spielvereinigung 03 besorgte (31.). Der dominante Vortrag der Spielvereinigung Neu-Isenburg im ersten Spielabschnitt zeigte sich an der deutlichen Halbzeitführung. Die Neu-Isenburger setzten auch in der zweiten Halbzeit auf Angriff. Mit Marc Züge für Hochstein verstärkte die Heimmannschaft nominell die Offensive. Filip Rubic legte in der 53. Minute zum 4:0 für die Nulldreier nach. Marius Troll erzielte in der 56. Minute den Ehrentreffer für die SG Bornheim. Für den nächsten Erfolgsmoment der Spvgg. Neu-Isenburg sorgte Leon Hammel (72.), ehe Züge das 6:1 markierte (90.). Ab der 78. Minute bereicherte der für Matthias Buschmann eingewechselte Raphael Kreis die Spvgg. Neu-Isenburg im Vorwärtsgang. Mit dem Spielende fuhr die Spvgg. Neu-Isenburg einen Kantersieg ein. Bereits vor dem Seitenwechsel war für die SG Bornheim Grün-Weiss klar, dass gegen die Spvgg. Neu-Isenburg heute kein Kraut gewachsen war.

Kurz vor Saisonende steht die Spvgg. Neu-Isenburg mit 50 Punkten auf Platz sechs. Der Fünf-Spiele-Trend kommt bei der Spvgg. Neu-Isenburg etwas bescheiden daher. Lediglich fünf Punkte ergatterte die Spvgg. Neu-Isenburg.

Nach 31 Spieltagen und nur sechs Niederlagen stehen für die SG Bornheim 57 Zähler zu Buche. In den letzten fünf Begegnungen holten die Grün-Weissen insgesamt nur sieben Zähler.

Am kommenden Sonntag trifft die Spvgg. Neu-Isenburg auf den SV Unter-Flockenbach (15:00 Uhr), die SG Bornheim Grün-Weiss reist zum Hanauer 1960 SC (15:30 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren