Vereinslogo FFV Sportfreunde 04 und VfB Ginsheim II
+
Abfuhr für VfB Ginsheim II bei FFV Sportfreunde 04

Verbandsliga Hessen Süd: FFV Sportfreunde 04 – VfB Ginsheim II, 5:1 (2:0)

Abfuhr für VfB Ginsheim II bei FFV Sportfreunde 04

Die FFV Sportfreunde 04 setzte sich standesgemäß gegen die Reserve des VfB Ginsheim mit 5:1 durch. Die Überraschung blieb aus: Gegen die FFV Sportfreunde 04 kassierte der VfB Ginsheim II eine deutliche Niederlage. Das Hinspiel war eine knappe Angelegenheit gewesen: Die FFV Sportfreunde 04 hatte mit 2:1 die Oberhand behalten.

Für das erste Tor sorgte Giuseppe Signorelli. In der 22. Minute traf der Spieler der Speuzer ins Schwarze. Ersan Rovcanin erhöhte für die Sportfreunde auf 2:0 (33.). Mit der Führung für den FFV ging es in die Kabine. In der Halbzeit nahm der VfB Ginsheim II gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Yassin Bouazzati und Johannes Wolf für Jan Neukum und Dennis Profumo auf dem Platz. Wenig später verwandelte Danyal Tekin einen Elfmeter zum 3:0 zugunsten der FFV Sportfreunde 04 (49.). Ab der 62. Minute bereicherte der für Joav Mben Bata eingewechselte Mohamed Aalaoui das Heimteam im Vorwärtsgang. Signorelli gelang ein Doppelpack (72./83.), mit dem er das Ergebnis auf 5:0 hochschraubte. Der VfB Ginsheim II kam kurz vor dem Ende durch Georgij Bichinashvili zum Ehrentreffer (87.). Letztlich feierte die FFV Sportfreunde 04 gegen den Gast nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Bei der FFV Sportfreunde 04 präsentierte sich die Abwehr angesichts 64 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (68). Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte die FFV Sportfreunde 04 im Klassement nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. 14 Siege, drei Remis und zwölf Niederlagen hat die FFV Sportfreunde 04 momentan auf dem Konto.

Der VfB Ginsheim II steht mit 17 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front liegt beim VfB Ginsheim II das Problem. Erst 38 Treffer markierte der VfB Ginsheim II – kein Team der Verbandsliga Hessen Süd ist schlechter. Nun musste sich der VfB Ginsheim II schon 22-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die fünf Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte der VfB Ginsheim II die dritte Pleite am Stück.

Die FFV Sportfreunde 04 tritt am kommenden Sonntag bei der TS Ober-Roden an, der VfB Ginsheim II empfängt am selben Tag den JSK Rodgau.

Das könnte Sie auch interessieren