-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: SG SV VfR Dersim – Rot-Weiß Darmstadt, 2:0 (1:0)

Abwärtstrend bei Rot-Weiß Darmstadt

Am Sonntag begrüßte SG SV VfR Dersim das Rot-Weiß Darmstadt. Die Begegnung ging mit 2:0 zugunsten von SG SV VfR Dersim aus. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich SG SV VfR Dersim die Nase vorn.

Spiridon Pentidis stellte die Weichen für die Gastgeber auf Sieg, als er in Minute 28 mit dem 1:0 zur Stelle war. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass die Elf von Coach Ecevit Balaban mit einer Führung in die Kabine ging. Trainer Dominik Lohrer wollte das Spiel seiner Mannschaft nach vorn bringen und wechselte für den defensiveren Luka Konjicija den offensiver ausgerichteten Abdulrahman Sancak ein (59.). Pentidis stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 2:0 für SG SV VfR Dersim her (88.). Mit dem Schlusspfiff durch Schiedsrichter Tim Wiesner (Frankfurt am Main) gewann SG SV VfR Dersim gegen das Rot-Weiß Darmstadt.

SG SV VfR Dersim befindet sich derzeit im Tabellenkeller.

Das Rot-Weiß Darmstadt belegt momentan mit acht Punkten den 14. Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 12:12 ausgeglichen. Der SKV Rot-Weiß rutschte weiter ab und bleibt auch im vierten Spiel in Folge ohne Dreier.

Die Rot-Weißen holten auswärts bisher nur fünf Zähler. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

Kommenden Mittwoch (19:30 Uhr) tritt SG SV VfR Dersim beim SV Pars Neu-Isenburg an. Am Sonntag empfängt das Rot-Weiß Darmstadt den Hanauer 1960 SC.

Das könnte Sie auch interessieren