-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: Germania Ober-Roden – SV der Bosnier (Sonntag, 15:00 Uhr)

Begegnung auf Augenhöhe

Germania Ober-Roden will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen den SV der Bosnier punkten. Letzte Woche gewann Germania Ober-Roden gegen den VfB Ginsheim II mit 7:4. Damit liegt Germania Ober-Roden mit neun Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Gegen das Rot-Weiß Darmstadt kam der SV der Bosnier im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:

2).

Offensiv konnte Germania Ober-Roden in der Verbandsliga Hessen Süd kaum jemand das Wasser reichen, was die 16 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren.

Aufpassen sollte der SV der Bosnier auf die Offensivabteilung des 1. FC Germania 08, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug. Mit sieben Punkten nimmt der SV der Bosnier den achten Tabellenplatz ein. Damit ist man Germania Ober-Roden ganz dicht auf den Fersen, denn die Ober-Rodener haben mit neun Punkten nur zwei Zähler mehr auf dem Konto und stehen auf dem fünften Platz. Der SV der Bosnier wartet mit einer Bilanz von insgesamt zwei Erfolgen, einem Unentschieden sowie einer Pleite auf. In dieser Saison sammelte die Elf von Fabian Bäcker bisher drei Siege und kassierte zwei Niederlagen.

Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Das könnte Sie auch interessieren