1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Süd

Bei Spvgg. Neu-Isenburg hängen die Trauben hoch

Erstellt:

Vereinslogo Spvgg. Neu-Isenburg und SG Rot-Weiss Frankfurt
Bei Spvgg. Neu-Isenburg hängen die Trauben hoch © SPM Sportplatz Media GmbH

Am kommenden Sonntag um 13:00 Uhr trifft die Spvgg. Neu-Isenburg auf die SG Rot-Weiss Frankfurt. Beim SC Dortelweil gab es für die Spvgg. Neu-Isenburg am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:3-Niederlage. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des Rot-Weiss Frankfurt ernüchternd.

Gegen Germania Ober-Roden kassierte man eine 1:3-Niederlage. Im Hinspiel fielen keine Treffer zwischen den beiden Mannschaften (0:0). Wird das Rückspiel anders laufen?

Die Bilanz der Spvgg. Neu-Isenburg nach 16 Begegnungen setzt sich aus sechs Erfolgen, vier Remis und sechs Pleiten zusammen.

Die SG Rot-Weiss Frankfurt muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Auf fremden Plätzen läuft es für die SG Rot-Weiss bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere sieben Zähler. Zu den fünf Siegen und vier Unentschieden gesellen sich bei der SG Rot-Weiss 01 sieben Pleiten.

Die Saisonausbeute beider Teams war bislang vergleichbar, sodass die Mannschaften derzeit in der gleichen Tabellenregion stehen.

Das Rot-Weiss Frankfurt hat mit der Spvgg. Neu-Isenburg im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Auch interessant