1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Süd

Bei Wald-Michelbach wachsen für VfB Ginsheim die Bäume in die Höhe

Erstellt:

Vereinslogo Eintracht Wald-Michelbach und VfB Ginsheim
Bei Wald-Michelbach wachsen für VfB Ginsheim die Bäume in die Höhe © SPM Sportplatz Media GmbH

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht der VfB Ginsheim am Samstag im Spiel gegen das Wald-Michelbach mächtig unter Druck. Die Eintracht Wald-Michelbach kam zuletzt gegen die SG Rot-Weiss Frankfurt zu einem 1:1-Unentschieden.

Der VfB Ginsheim musste am letzten Spieltag die siebte Niederlage einstecken, will aber auch dieses Mal wieder alles geben, um endlich den ersten Saisonsieg zu feiern.

Angesichts der guten Heimstatistik (4-2-1) dürfte das Wald-Michelbach selbstbewusst antreten. Wer die SV Eintracht besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst 14 Gegentreffer kassierte das Heimteam. Die Wald-Michelbacher verbuchten fünf Siege, sechs Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holten die Eintrachtler lediglich einmal die Optimalausbeute.

Auf fremdem Terrain reklamierte der VfB Ginsheim erst drei Zähler für sich. Im Angriff brachten die Ginsheimer deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur 13 geschossenen Treffern erkennen lässt.

Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der Gast schafft es mit sechs Zählern derzeit nur auf Platz 16, während die Eintracht Wald-Michelbach 15 Punkte mehr vorweist und damit den fünften Rang einnimmt.

Gegen das Wald-Michelbach erwartet den VfB Ginsheim eine hohe Hürde.

Auch interessant