-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: Spvgg. Neu-Isenburg – Eintracht Wald-Michelbach, 1:1 (1:1)

Boksic-Treffer rettet das Unentschieden

Die Spvgg. Neu-Isenburg und die Eintracht Wald-Michelbach trennten sich mit einem 1:1-Unentschieden. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt.

Nach nur 23 Minuten verließ Vassilis Chatzigiannakis vom Wald-Michelbach das Feld, Antonijo Vucic kam in die Partie. In der 28. Minute fiel der Führungstreffer für die SV Eintracht per Eigentor. Ante Boksic ließ sich in der 39. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für die Spvgg. Neu-Isenburg. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. In der Schlussphase nahm Andreas Haffner noch einen Doppelwechsel vor. Für Raphael Kreis und Boksic kamen Loqman El Baghdadi und Matthias Buschmann auf das Feld (76.). Auch in der zweiten Halbzeit gelang es der Spvgg. Neu-Isenburg nicht, aus dem Heimvorteil Kapital zu schlagen. So blieb es auch nach weiteren 45 Minuten beim 1:1-Remis.

Mit 19 Zählern aus zwölf Spielen steht die Spielvereinigung 03 momentan im Mittelfeld der Tabelle. Gewinnen hatte bei der Spielvereinigung Neu-Isenburg zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits vier Spiele zurück.

Mit 19 ergatterten Punkten steht die Eintracht Wald-Michelbach auf Tabellenplatz sieben. Die Wald-Michelbacher sind seit drei Spielen unbezwungen.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher fünf Siege ein.

Kommende Woche tritt die Spvgg. Neu-Isenburg bei SG SV VfR Dersim an (Sonntag, 15:30 Uhr), bereits einen Tag vorher genießt das Wald-Michelbach Heimrecht gegen die Germania Großkrotzenburg.

Das könnte Sie auch interessieren