-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: SV Münster – TS Ober-Roden, 1:1 (0:1)

Butt erzielt gegen TS Ober-Roden spätes Remis

Jeweils einen Punkt holten der SV Münster und die TS Ober-Roden an diesem Sonntag. Ein 1:1-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider.

Durch einen Elfmeter von Manuel Profumo gelang der TS Ober-Roden das Führungstor. Die Turnerschaft hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Der SV Münster stellte in der 65. Minute personell um: Nils Wolf ersetzte Jonas Seib und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Mit seinem Treffer aus der 87. Minute bewahrte Talmiz Butt seine Mannschaft vor der Niederlage und machte kurz vor dem Abpfiff das Remis perfekt. Letztlich gingen der SV Münster und die TS Ober-Roden mit jeweils einem Punkt auseinander.

Große Sorgen wird sich Naser Selmanaj um die Defensive machen. Schon 27 Gegentore kassierte der SV Münster. Mehr als zwei pro Spiel – definitiv zu viel. Die Stärke der Gastgeber liegt in der Offensive – mit insgesamt 26 erzielten Treffern. Der SV Münster verbuchte insgesamt fünf Siege, zwei Remis und vier Niederlagen.

Mit vier Siegen und vier Niederlagen weist die TS Ober-Roden eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht die Turnerschaft von 1895 im Mittelfeld der Tabelle. Zuletzt lief es erfreulich für die Ober-Rodener, was acht Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Mit diesem Unentschieden verpasste der Gast die Chance, an einem direkten Konkurrenten vorbeizuziehen. In der Tabelle verbesserte sich die Mannschaft von Coach Bastian Neumann trotzdem und steht nun auf Rang elf.

Der SV Münster tritt am kommenden Sonntag bei der Zweitvertretung des VfB Ginsheim an, die TS Ober-Roden empfängt am selben Tag die Spvgg. Oberrad.

Das könnte Sie auch interessieren