-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: SV Pars Neu-Isenburg – SG SV VfR Dersim, 2:2 (0:1)

Dank Erdem: SV Pars Neu-Isenburg holt Unentschieden

Der SV Pars Neu-Isenburg und SG SV VfR Dersim teilten sich an diesem Spieltag die Punkte. Das Match endete mit einem 2:2. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Vor dem Seitenwechsel sorgte Mohamed Amin Kouraji mit seinem Treffer für eine kalte Dusche für den SV Pars Neu-Isenburg. SG SV VfR Dersim führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Okan Tastan versenkte die Kugel zum 2:0 für den Gast (76.) Ab der 79. Minute bereicherte der für Bilal El Makrini eingewechselte Erkurt Aygül den SV Pars Neu-Isenburg im Vorwärtsgang. Efkan Erdem schlug doppelt zu und glich damit für den SV Pars aus (85./88.). Nach einer deutlichen Führung wähnte SG SV VfR Dersim die Schäfchen bereits im Trockenen. Doch die Neu-Isenburger stemmten sich gegen die drohende Niederlage und holten am Ende noch ein Remis.

Der SV Pars Neu-Isenburg ist nach sieben absolvierten Spielen Tabellenletzter.

SG SV VfR Dersim holte auswärts bisher nur vier Zähler. SG SV VfR Dersim befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Zwei Siege, zwei Remis und drei Niederlagen hat die Mannschaft von Ecevit Balaban momentan auf dem Konto.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt der SV Pars Neu-Isenburg die SG Rot-Weiss Frankfurt, während SG SV VfR Dersim am selben Tag beim SV der Bosnier antritt.

Das könnte Sie auch interessieren