-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: SG Rot-Weiss Frankfurt – VfB Ginsheim II, 2:2 (0:1)

Daudi sichert Rot-Weiss Frankfurt das Remis

2:2 hieß es nach dem Spiel der SG Rot-Weiss Frankfurt gegen die Reserve des VfB Ginsheim.

Zu Beginn der Begegnung neutralisierten sich beide Mannschaften so weit, dass sich keine von ihnen eine Torchance herausspielte. Amer Smajovic nutzte die Chance für den VfB Ginsheim II und beförderte in der 18. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Die Pausenführung des Gasts fiel knapp aus. Siar Daudi vom Rot-Weiss Frankfurt nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Justin Barry blieb in der Kabine, für ihn kam Terry Danso. Ab der 62. Minute bereicherte der für Anto Arlovic eingewechselte Baris Özdemir die SG Rot-Weiss im Vorwärtsgang. Patrick Gürser schoss für die SG Rot-Weiss 01 in der 70. Minute das erste Tor. Berat Karabey war es, der in der 72. Minute das Spielgerät im Tor der Heimmannschaft unterbrachte. Für den Gleichstand, der kurz vor dem Ende zustande kam, zeichnete Nesar Daudi mit seinem Treffer aus der 90. Minute verantwortlich. Letztlich gingen die SG Rot-Weiss Frankfurt und der VfB Ginsheim II mit jeweils einem Punkt auseinander.

Am Ende der vergangenen Saison hatte das Rot-Weiss Frankfurt neun Punkte inne und erreichte damit den 13. Rang. Die SG Rot-Weiss Frankfurt machte in der Tabelle einen Schritt nach vorne und steht nun auf dem 13. Platz.

Mit vier Punkten auf der Habenseite steht der VfB Ginsheim II derzeit auf dem fünften Rang.

Nächster Prüfstein für das Rot-Weiss Frankfurt ist auf gegnerischer Anlage der JSK Rodgau (Sonntag, 15:30 Uhr). Der VfB Ginsheim II misst sich am gleichen Tag mit der TS Ober-Roden.

Das könnte Sie auch interessieren