-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: Rot-Weiß Darmstadt – Eintracht Wald-Michelbach, 0:3 (0:0)

Deutlicher Erfolg gegen Rot-Weiß Darmstadt

Das Wald-Michelbach fügte dem Rot-Weiß Darmstadt am Sonntag die erste Saisonniederlage zu und gewann mit 3:0. Die Eintracht Wald-Michelbach ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen das Rot-Weiß Darmstadt einen klaren Erfolg.

In der Anfangsphase schaffte es keines der beiden Teams, sich eine Chance zu erarbeiten. Felix Kalbfleisch musste nach nur 18 Minuten vom Platz, für ihn spielte Dennis Nessen weiter. Bis der Unparteiische Carlo Faulhaber (Bad Homburg) den ersten Durchlauf beendete, änderte sich am Zählerstand nichts mehr. Felix Fischer stellte die Weichen für das Wald-Michelbach auf Sieg, als er in Minute 47 mit dem 1:0 zur Stelle war. In der 82. Minute erhöhte Torben Weber auf 2:0 für die SV Eintracht. Für das 3:0 zugunsten der Wald-Michelbacher sorgte dann kurz vor Schluss Michel Klinger, der die Mannschaft von Trainer Ralf Ripperger und die Fans von einer Spitzenplatzierung träumen ließ (90.). Mit Ablauf der Spielzeit schlug die Eintracht Wald-Michelbach das Rot-Weiß Darmstadt 3:0.

Die Defensive des Wald-Michelbach (sechs Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Verbandsliga Hessen Süd zu bieten hat.

Die Eintrachtler setzten sich mit diesem Sieg vom Rot-Weiß Darmstadt ab und nehmen nun mit zwölf Punkten den dritten Rang ein, während das Team von Trainer Dominik Lohrer weiterhin acht Zähler auf dem Konto hat und den neunten Tabellenplatz einnimmt. Vier Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des Wald-Michelbach.

Kommenden Donnerstag (20:00 Uhr) tritt das Rot-Weiß Darmstadt bei der SG Bornheim Grün-Weiss an, schon einen Tag vorher muss die Eintracht Wald-Michelbach ihre Hausaufgaben bei der FFV Sportfreunde 04 erledigen.

Das könnte Sie auch interessieren