1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Süd

Doppelpack von Signorelli ebnet den Weg

Erstellt:

Vereinslogo FFV Sportfreunde 04 und Spvgg. Neu-Isenburg
Doppelpack von Signorelli ebnet den Weg © SPM Sportplatz Media GmbH

Bei der FFV Sportfreunde 04 holte sich die Spvgg. Neu-Isenburg eine 1:3-Schlappe ab. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich die FFV Sportfreunde 04 die Nase vorn. Das Hinspiel hatte beim 2:2 keinen Sieger gefunden.

Die Spvgg. Neu-Isenburg erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Vladimir Trucic traf in der dritten Minute zur frühen Führung. Lange währte die Freude der Spielvereinigung 03 nicht, denn schon in der siebten Minute schoss Nino Vranesevic den Ausgleichstreffer für die FFV Sportfreunde 04. Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Giuseppe Signorelli in der 23. Minute. Zur Pause wusste die FFV Sportfreunde 04 eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Zum Seitenwechsel ersetzte Filip Rubic von der Spvgg. Neu-Isenburg seinen Teamkameraden Johannes Menge. Mit dem 3:1 sicherte Signorelli der FFV Sportfreunde 04 nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (77.). Am Schluss fuhr die FFV Sportfreunde 04 gegen die Spvgg. Neu-Isenburg auf eigenem Platz einen 3:1-Sieg ein.

Sieben Siege, sechs Remis und sechs Niederlagen hat die FFV Sportfreunde 04 derzeit auf dem Konto. Die letzten Resultate der Speuzer konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien.

Die Spvgg. Neu-Isenburg holte auswärts bisher nur zwölf Zähler. Die Spielvereinigung Neu-Isenburg verbuchte insgesamt sechs Siege, sechs Remis und sieben Niederlagen. Zuletzt war bei den Neu-Isenburger der Wurm drin. In den letzten vier Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Die FFV Sportfreunde 04 setzte sich mit diesem Sieg von der Spvgg. Neu-Isenburg ab und nimmt nun mit 27 Punkten den achten Rang ein, während die Nulldreier weiterhin 24 Zähler auf dem Konto haben und den zwölften Tabellenplatz einnehmen.

Nächster Prüfstein für die FFV Sportfreunde 04 ist auf gegnerischer Anlage der Hanauer 1960 SC (Sonntag, 14:00 Uhr). Die Spvgg. Neu-Isenburg misst sich am gleichen Tag mit Germania Ober-Roden.

Auch interessant