-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: VfB Ginsheim II – SG Bornheim Grün-Weiss (Sonntag, 13:00 Uhr)

Entgegengesetzte Formkurven

Die Reserve des VfB Ginsheim konnte in den letzten sieben Spielen nicht punkten. Mit der SG Bornheim Grün-Weiss kommt am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Am vergangenen Sonntag ging der VfB Ginsheim II leer aus – 2:6 gegen den SV Unter-Flockenbach. Die SG Bornheim siegte im letzten Spiel gegen die TS Ober-Roden mit 3:0 und liegt mit zwölf Punkten im Mittelfeld der Tabelle.

Der VfB Ginsheim II befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Auf eine sattelfeste Defensive können die Gastgeber bislang noch nicht bauen. Die bereits 25 kassierten Treffer zeigen deutlich, wo Coach Ermin Melunovic den Hebel ansetzen muss. In dieser Saison sammelte der VfB Ginsheim II bisher einen Sieg und kassierte sieben Niederlagen.

Die SG Bornheim Grün-Weiss steht aktuell auf Position zehn und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Das bisherige Abschneiden der Grün-Weissen: drei Siege, drei Punkteteilungen und zwei Misserfolge.

Die Hintermannschaft des VfB Ginsheim II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung der SG Bornheim mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Daheim hat der VfB Ginsheim II die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus vier Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Bei der SG Bornheim Grün-Weiss sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließen die Bornheimer das Feld als Sieger, während der VfB Ginsheim II in dieser Zeit sieglos blieb.

Formstärke und Tabellenposition sprechen für die SG Bornheim. Dem VfB Ginsheim II bleibt die Rolle des Herausforderers.

Das könnte Sie auch interessieren