-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: FFV Sportfreunde 04 – Hanauer 1960 SC, 2:5 (1:3)

FFV Sportfreunde 04 kassiert deutliche Niederlage

Die FFV Sportfreunde 04 konnte dem Hanauer 1960 SC zum Saisonauftakt nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 2:5.

Jean Bosco Makengo brachte die FFV Sportfreunde 04 in der 15. Minute ins Hintertreffen. Das 1960 Hanau musste den Treffer von Giuseppe Signorelli zum 1:1 hinnehmen (26.). Leon Wronski beförderte das Leder zum 2:1 des Hanauer Sportclub 1960 in die Maschen (38.). Zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit (44.) schoss Ronaldo Dos Santos Ferreira einen weiteren Treffer für den HSC 1960. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Berkan Güngör änderte das Personal des Hanauer 1960 SC zu Beginn des zweiten Durchgangs. Kohei Suzuki spielte fortan für Ali Uezer weiter. Ersan Rovcanin ließ sich in der 52. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:3 für die FFV Sportfreunde 04. Für den nächsten Erfolgsmoment des 1960 Hanau sorgte Wronski (54.), ehe Makengo das 5:2 markierte (75.). Mit einem Doppelwechsel wollte die FFV Sportfreunde 04 frischen Wind in das Spiel bringen und so schickte Mehmet Somrun Bilal Zerouali und Aljoscha Atzberger für Ertrugrul Erdogan und Zafer Sancak auf den Platz (59.). Mit dem Schlusspfiff durch Schiedsrichter Frederik Angermaier (Bad Camberg) stand der Auswärtsdreier für den Hanauer 1960 SC. Die FFV Sportfreunde 04 wurde mit 5:2 besiegt.

Als Nächstes steht für die FFV Sportfreunde 04 eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen die Spvgg. Neu-Isenburg. Der Hanauer 1960 SC empfängt – ebenfalls am Sonntag – den SV Unter-Flockenbach.

Das könnte Sie auch interessieren