-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: FFV Sportfreunde 04 – SG Bornheim Grün-Weiss, 0:1 (0:0)

FFV Sportfreunde 04 kommt nicht aus dem Keller

Die SG Bornheim trug gegen die FFV Sportfreunde 04 einen knappen 1:0-Erfolg davon. Luft nach oben hatte die SG Bornheim Grün-Weiss dabei jedoch schon noch.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Für frischen Wind sollte Einwechselmann Simon Horn sorgen, dem Sascha Volk das Vertrauen schenkte (59.). Gefeierter Mann des Spiels war der 32-jährige Mittelfeldspieler, der der SG Bornheim mit seinem Treffer in der 90. Minute den Vorsprung brachte. Am Schluss siegte die SG Bornheim Grün-Weiss gegen die FFV Sportfreunde 04.

Große Sorgen wird sich Mehmet Somrun um die Defensive machen. Schon 38 Gegentore kassierte die FFV Sportfreunde 04. Mehr als drei pro Spiel – definitiv zu viel. Die Speuzer besetzen mit 13 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Die Sportfreunde mussten sich nun schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da das Heimteam insgesamt auch nur vier Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte die SG Bornheim im Klassement nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Mit 33 geschossenen Toren gehören die Grün-Weissen offensiv zur Crème de la Crème der Verbandsliga Hessen Süd. Die Bornheimer sammeln weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf sieben summiert. In der Bilanz kommen noch drei Unentschieden und zwei Niederlagen dazu.

Die FFV Sportfreunde 04 hat das Pech weiterhin gepachtet. In diesem Spiel setzte es bereits die fünfte Pleite am Stück. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte die SG Bornheim Grün-Weiss seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt fünf Spiele ist es her.

Am nächsten Sonntag reist die FFV Sportfreunde 04 zum SV Pars Neu-Isenburg, zeitgleich empfängt die SG Bornheim den SV Unter-Flockenbach.

Das könnte Sie auch interessieren