-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: FFV Sportfreunde 04 – JSK Rodgau, 2:3 (1:2)

FFV Sportfreunde 04 verliert nach fünf Spielen wieder

Die Differenz von einem Treffer brachte dem JSK Rodgau gegen die FFV Sportfreunde 04 den Dreier. Das Match endete mit 3:2. Der JSK Rodgau wurde der Favoritenrolle somit gerecht.

Für das 1:0 der FFV Sportfreunde 04 zeichnete Ertrugrul Erdogan verantwortlich (7.). Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Wenige Augenblicke später besorgte Savvas Konstantinidis den Ausgleich (13.). Ab der 35. Minute bereicherte der für Erdogan eingewechselte Danyal Tekin die FFV Sportfreunde 04 im Vorwärtsgang. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Kai Köhler das 2:1 nach (40.). Zur Pause war der JSK Rodgau im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. In der 67. Minute brachte Pascal Schmidt das Netz für den Jügesheimer Sport- und Kulturverein zum Zappeln. Mit einem Doppelwechsel wollte die FFV Sportfreunde 04 frischen Wind in das Spiel bringen und so schickte Mehmet Somrun Fares Aljwir und Bilal Zerouali für Aljoscha Atzberger und Mohamed Aalaoui auf den Platz (68.). Ersan Rovcanin beförderte das Leder zum 2:3 der Speuzer in die Maschen (89.). Am Ende verbuchte der JSK Rodgau gegen die Sportfreunde die maximale Punkteausbeute.

Für die FFV Sportfreunde 04 gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Durch diese Niederlage fällt der FFV in der Tabelle auf Platz neun zurück. In der Defensive drückt der Schuh bei den Gastgebern, was in den 24 kassierten Treffern zum Ausdruck kommt. Vier Siege, ein Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der FFV Sportfreunde 04 bei. Die FFV Sportfreunde 04 baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Der JSK Rodgau behauptet nach dem Erfolg über die FFV Sportfreunde 04 den zweiten Tabellenplatz. Der JSK Rodgau ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile sechs Siege und drei Unentschieden zu Buche. Die letzten Resultate des JSK konnten sich sehen lassen – elf Punkte aus fünf Partien.

Während die FFV Sportfreunde 04 am kommenden Sonntag Germania Ober-Roden empfängt, bekommt es der JSK Rodgau am selben Tag mit dem SV Unter-Flockenbach zu tun.

Das könnte Sie auch interessieren