-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: Eintracht Wald-Michelbach – Germania Großkrotzenburg (Mittwoch, 20:00 Uhr)

Für Wald-Michelbach beginnt die Rückrunde

Der FC Germania 09 konnte in den letzten fünf Spielen nicht punkten. Mit der Eintracht Wald-Michelbach wartet am Mittwoch auch noch ein starker Gegner. Mit einem 0:0-Unentschieden musste sich das Wald-Michelbach kürzlich gegen die FFV Sportfreunde 04 zufriedengeben. Zuletzt kassierte die Germania Großkrotzenburg eine Niederlage gegen die SG Rot-Weiss Frankfurt – die 13.

Saisonpleite.

Angesichts der guten Heimstatistik (4-2-1) dürfte die Eintracht Wald-Michelbach selbstbewusst antreten. Die SV Eintracht belegt mit 28 Punkten den sechsten Tabellenplatz. Die Wald-Michelbacher verbuchten acht Siege, vier Unentschieden und vier Niederlagen auf der Habenseite.

Mit lediglich sieben Zählern aus 16 Partien steht der FC Germania 09 auf einem Abstiegsplatz. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel des FCG 09 ist deutlich zu hoch. 65 Gegentreffer – kein Team der Verbandsliga Hessen Süd fing sich bislang mehr Tore ein.

Besonderes Augenmerk sollte die Germania Großkrotzenburg auf die Offensive des Wald-Michelbach legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Die letzten fünf Spiele alle verloren: Der FC Germania 09 braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen die Eintracht Wald-Michelbach gelingt, ist zu bezweifeln, siegten die Eintrachtler immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen.

Die Germania Großkrotzenburg geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holten die Germanen nämlich insgesamt 21 Zähler weniger als das Wald-Michelbach.

Das könnte Sie auch interessieren