1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Süd

Gelingt TS Ober-Roden die Wiedergutmachung?

Erstellt:

Vereinslogo TS Ober-Roden und Rot-Weiß Darmstadt
Gelingt TS Ober-Roden die Wiedergutmachung? © SPM Sportplatz Media GmbH

Die TS Ober-Roden muss mit einer schwarzen Serie von drei Niederlagen im Gepäck auch Liga-Schwergewicht Rot-Weiß Darmstadt empfangen. Die siebte Saisonniederlage kassierte die TS Ober-Roden am letzten Spieltag gegen Germania Ober-Roden. Das letzte Ligaspiel endete für das Rot-Weiß Darmstadt mit einem Teilerfolg.

2:2 hieß es am Ende gegen den FV Bad Vilbel. Nachdem die TS Ober-Roden sich im Hinspiel als keine große Hürde für das Rot-Weiß Darmstadt erwies und mit 0:3 verlor, soll es im Rückspiel besser laufen für die TS Ober-Roden.

Im Tableau ist für die TS Ober-Roden mit dem neunten Platz noch Luft nach oben. Mit dem Gewinnen tat sich die Turnerschaft zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Das Rot-Weiß Darmstadt belegt mit 32 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Beim SKV Rot-Weiß greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal elf Gegentoren stellt der Gast die beste Defensive der Verbandsliga Süd. Die Rot-Weißen verbuchten neun Siege, fünf Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite. Das Rot-Weiß Darmstadt ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches neun Punkte.

Ins Straucheln könnte die Defensive der TS Ober-Roden geraten. Die Offensive des Rot-Weiß Darmstadt trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match.

Gegen das Rot-Weiß Darmstadt rechnet sich die TS Ober-Roden insgeheim etwas aus – gleichwohl geht das Rot-Weiß Darmstadt leicht favorisiert ins Spiel.

Auch interessant