1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Süd

Giganten-Gipfel

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Der SV Unter-Flockenbach will die Erfolgsserie von vier Siegen gegen Germania Ober-Roden ausbauen. Der SV Unter-Flockenbach muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Letzte Woche siegte Germania Ober-Roden gegen SG SV VfR Dersim mit 2:0. Somit nimmt Germania Ober-Roden mit 22 Punkten den zweiten Tabellenplatz ein.

Angesichts der guten Heimstatistik (5-0-0) dürfte der SV Unter-Flockenbach selbstbewusst antreten. Mit nur 14 Gegentoren hat der Tabellenführer die beste Defensive der Verbandsliga Hessen Süd. Nur zweimal gab sich die Heimmannschaft bisher geschlagen. Die passable Form des SV Unter-Flockenbach belegen zwölf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Offensiv sticht Germania Ober-Roden in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 32 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Drei Niederlagen trüben die Bilanz des 1. FC Germania 08 mit ansonsten sieben Siegen und einem Remis. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die Ober-Rodener dar.

Insbesondere den Angriff des SV Unter-Flockenbach gilt es für Germania Ober-Roden in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der SV Unter-Flockenbach den Ball mehr als viermal pro Partie im Netz zappeln. Der SV Unter-Flockenbach hat Germania Ober-Roden im Nacken. Die Germanen liegen im Klassement nur fünf Punkte hinter dem SV Unter-Flockenbach.

Germania Ober-Roden ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Auch interessant