1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Süd

Greift VfB Ginsheim bei Germania Ober-Roden nach den Sternen?

Erstellt:

Vereinslogo Germania Ober-Roden und VfB Ginsheim
Greift VfB Ginsheim bei Germania Ober-Roden nach den Sternen? © SPM Sportplatz Media GmbH

Dem VfB Ginsheim steht bei Germania Ober-Roden eine schwere Aufgabe bevor. Am letzten Spieltag kassierte Germania Ober-Roden die siebte Saisonniederlage gegen den JSK Rodgau. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich der VfB Ginsheim kürzlich gegen die Spvgg. Neu-Isenburg zufriedengeben.

Nachdem im Hinspiel kein Sieger zwischen dem VfB Ginsheim und Germania Ober-Roden ermittelt wurde (3:3), hoffen nun beide Teams auf einen Sieg.

Mehr als Platz acht ist für Germania Ober-Roden gerade nicht drin. Offensiv konnte dem 1. FC Germania 08 in der Verbandsliga Süd kaum jemand das Wasser reichen, was die 41 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren.

Auf fremden Plätzen läuft es für den VfB Ginsheim bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere vier Zähler. Die Ginsheimer krebsen im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 15. Im Sturm der Gäste stimmt es ganz und gar nicht: 17 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen.

Die Spielzeit des VfB Ginsheim war bislang von großer Defensivnot geprägt. Kann der VfB Ginsheim den Schalter ausgerechnet im nächsten Spiel umlegen, zählt Germania Ober-Roden doch zu den torgefährlichsten Mannschaften der Liga?

Keine leichte Aufgabe für den VfB Ginsheim. Germania Ober-Roden hat 17 Punkte mehr auf dem Konto. Trotzdem soll für den VfB Ginsheim aber endlich der erste Saisonsieg her!

Auch interessant