1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Süd

Hattrick von Hebling beschert SV Unter-Flockenbach den dritten Sieg in Folge

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Die gute Serie des JSK Rodgau seit dem Saisonbeginn ist gerissen. Der Jügesheimer Sport- und Kulturverein verlor gegen den SV Unter-Flockenbach mit 2:5 und steckte damit die erste Saisonniederlage ein.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Mirko Schneider schickte Fabio Schaudt aufs Feld. Nils Eckstein blieb in der Kabine. Jetzt erst recht, dachte sich Chris Diefenbach, der kurz nach dem Nackenschlag den Ausgleich parat hatte (52.). Für das erste Tor sorgte Ralf Cölsch. In der 52. Minute traf der Spieler des JSK Rodgau ins Schwarze. Mit einem schnellen Hattrick (65./70./74.) zum 4:1 schockte Linus Hebling den 1888 gegründete JSK. Clemens Freitag, der für Julian Siegmund in die Partie kam, sollte die Offensive des JSK beleben (82.). Der SV Unter-Flockenbach stellte in der 87. Minute personell um: Niclas Blüm ersetzte Christian Mühlbauer und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Freitag witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:4 für den JSK Rodgau ein (88.). Mit dem 5:2 sicherte Diefenbach dem SV Unter-Flockenbach nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (90.). Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen Alexander Müller (Mainz) stand der Auswärtsdreier für den Spitzenreiter. Man hatte sich gegen den JSK Rodgau durchgesetzt.

Erfolgsgarant des SV Unter-Flockenbach ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 39 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Acht Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des SV Unter-Flockenbach. In den letzten fünf Partien rief der SV Unter-Flockenbach konsequent Leistung ab und holte zwölf Punkte.

In der Tabelle liegt der JSK Rodgau nach der Pleite weiter auf dem zweiten Rang.

Die Jügesheimer stellen sich am Sonntag (15:00 Uhr) bei der SG Bornheim Grün-Weiss vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt der SV Unter-Flockenbach die FFV Sportfreunde 04.

Auch interessant