-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: SV Münster – JSK Rodgau (Sonntag, 15:30 Uhr)

Heimmacht SV Münster

Der SV Münster will im Spiel gegen den JSK Rodgau nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Das letzte Ligaspiel endete für den SV Münster mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen den VfB Ginsheim II. Der JSK Rodgau siegte im letzten Spiel souverän mit 4:0 gegen den SV Pars Neu-Isenburg und muss sich deshalb nicht verstecken.

Der SV Münster steht aktuell auf Position zehn und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Viermal ging die Mannschaft von Trainer Naser Selmanaj bislang komplett leer aus. Hingegen wurde fünfmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der Gastgeber in den vergangenen fünf Spielen.

Nach zwölf Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für den JSK Rodgau 24 Zähler zu Buche.

Vor allem die Offensivabteilung des SV Münster muss der JSK Rodgau in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Trumpft der SV Münster auch diesmal wieder mit Heimstärke (5-2-0) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem JSK Rodgau (2-2-1) eingeräumt.

Gegen den JSK Rodgau rechnet sich der SV Münster insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der JSK Rodgau leicht favorisiert ins Spiel.

Das könnte Sie auch interessieren