Vereinslogo VfB Ginsheim II und JSK Rodgau
+
Hulaj schnürt Doppelpack gegen VfB Ginsheim II

Verbandsliga Hessen Süd: VfB Ginsheim II – JSK Rodgau, 2:3 (2:3)

Hulaj schnürt Doppelpack gegen VfB Ginsheim II

Mit einem knappen 3:2 endete das Match zwischen dem JSK Rodgau und der Reserve des VfB Ginsheim an diesem 30. Spieltag. Der VfB Ginsheim II erlitt gegen den JSK Rodgau erwartungsgemäß eine Niederlage. Im Hinspiel hatte ein Tor den entscheidenden Unterschied gemacht. Damals hatte der JSK Rodgau mit 1:0 gesiegt.

Der Jügesheimer Sport- und Kulturverein erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Damjan Balic traf in der vierten Minute zur frühen Führung. In der 16. Minute brachte Petrit Hulaj das Netz für den 1888 gegründete JSK zum Zappeln. Für das erste Tor des VfB Ginsheim II war Amer Smajovic verantwortlich, der in der 23. Minute das 1:2 besorgte. Der JSK Rodgau musste den Treffer von Gioele Fiandaca zum 2:2 hinnehmen (38.). Vor dem Seitenwechsel sorgte Hulaj mit seinem Treffer für eine kalte Dusche für den VfB Ginsheim II. Der JSK Rodgau hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Der Unparteiische Florian Tesch (Groß-Zimmern) beendete schließlich eine Partie, die zwei grundverschiedene Halbzeiten gezeigt hatte. Während es in Durchgang eins hin und her ging und der JSK eine Führung für sich reklamierte, verlief die zweite Hälfte torlos. Am Ende feierte der Gast drei Punkte für das Klassement.

Der VfB Ginsheim II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Die Gastgeber stehen mit 17 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Nun musste sich der VfB Ginsheim II schon 23-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die fünf Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Dem VfB Ginsheim II bleibt das Pech treu, was die vierte Pleite in Serie nachhaltig unter Beweis stellt.

Kurz vor Saisonende belegt der JSK Rodgau mit 54 Punkten den fünften Tabellenplatz. Die Jügesheimer verbuchten insgesamt 16 Siege, sechs Remis und acht Niederlagen. In den letzten fünf Partien rief der JSK Rodgau konsequent Leistung ab und holte zwölf Punkte.

Als Nächstes steht für den VfB Ginsheim II eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen Germania Ober-Roden. Der JSK Rodgau empfängt parallel die TS Ober-Roden.

Das könnte Sie auch interessieren