1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Süd

Joker Knell rettet SG Bornheim einen Punkt

Erstellt:

Vereinslogo TS Ober-Roden und SG Bornheim Grün-Weiss
Joker Knell rettet SG Bornheim einen Punkt © SPM Sportplatz Media GmbH

Die SG Bornheim kam im Gastspiel bei der TS Ober-Roden trotz Favoritenrolle nicht über ein 1:1-Remis hinaus. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten der SG Bornheim Grün-Weiss gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass die SG Bornheim der Favoritenrolle nicht gerecht wurde.

Vor heimischem Publikum war den Grün-Weissen im Hinspiel ein 3:0-Sieg geglückt.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Manuel Profumo brachte sein Team in der 46. Minute nach vorn. Lukas Knell, der für Janis Cordes in die Partie kam, sollte die Offensive der SG Bornheim Grün-Weiss beleben (55.). Knell sicherte den Bornheimer nach 78 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. Letzten Endes gewann niemand die Oberhand, sodass sich die TS Ober-Roden und die SG Bornheim die Punkte teilten.

Die Trendkurve der TS Ober-Roden geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang elf, mittlerweile hat man Platz sieben der Rückrundentabelle inne. Trotz eines gewonnenen Punktes fiel die Turnerschaft in der Tabelle auf Platz elf. Zehn Siege, sieben Remis und neun Niederlagen hat die Turnerschaft von 1895 momentan auf dem Konto.

Nach 28 Spieltagen und nur vier Niederlagen stehen für die SG Bornheim Grün-Weiss 54 Zähler zu Buche. Mit 77 geschossenen Toren gehören die Gäste offensiv zur Crème de la Crème der Verbandsliga Hessen Süd.

Seit vier Spielen hat die TS Ober-Roden keine Niederlage mehr kassiert, die SG Bornheim ebenso nicht.

Am Mittwoch empfängt die TS Ober-Roden das Rot-Weiß Darmstadt. Die SG Bornheim Grün-Weiss hat am Sonntag Heimrecht und begrüßt die SG Rot-Weiss Frankfurt.

Auch interessant