1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Süd

JSK Rodgau gewinnt gegen Germania Ober-Roden

Erstellt:

Vereinslogo JSK Rodgau und Germania Ober-Roden
JSK Rodgau gewinnt gegen Germania Ober-Roden © SPM Sportplatz Media GmbH

Beim JSK Rodgau gab es für Germania Ober-Roden nichts zu holen. Der 1. FC Germania 08 verlor das Spiel mit 2:4. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der JSK Rodgau die Nase vorn. Das Hinspiel hatte Germania Ober-Roden mit 3:1 gewonnen.

Zur Pause war der JSK Rodgau im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Ab der 59. Minute bereicherte der für Anosh Kapoor eingewechselte Marc Züge Germania Ober-Roden im Vorwärtsgang. Die Ober-Rodener tauschten zwei etatmäßige Verteidiger: Fabian Geyer ersetzte Sebastian Marweg (69.). Nach der Beendigung des Spiels durch Schiedsrichter Nikolas Czypull (Lautertal (Odenwald)) feierte der JSK Rodgau einen dreifachen Punktgewinn gegen Germania Ober-Roden.

Für den JSK Rodgau ging es nach dem Erfolg in der Tabelle weder nach oben noch nach unten. Sieben Siege, fünf Remis und sechs Niederlagen hat der Jügesheimer Sport- und Kulturverein momentan auf dem Konto. Der 1888 gegründete JSK befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen neun Punkte.

Bei Germania Ober-Roden präsentierte sich die Abwehr angesichts 42 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (41). Die Germanen belegen mit 26 Punkten den siebten Tabellenplatz. Acht Siege, zwei Remis und sieben Niederlagen haben die Nullachter derzeit auf dem Konto. Die Gäste bauen die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Am kommenden Samstag tritt der JSK Rodgau bei der Eintracht Wald-Michelbach an, während Germania Ober-Roden einen Tag später den VfB Ginsheim empfängt.

Auch interessant