-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: JSK Rodgau – Hanauer 1960 SC, 2:1 (2:0)

JSK Rodgau siegt im Spitzenspiel

Mit einem knappen 2:1 endete das Match zwischen dem JSK Rodgau und dem Hanauer 1960 SC an diesem 19. Spieltag. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Ein Punkt hüben, ein Punkt drüben – so hatte die Ausbeute der beiden Mannschaften beim 2:2-Unentschieden im Hinspiel gelautet.

Für den Führungstreffer des JSK Rodgau zeichnete Savvas Konstantinidis verantwortlich (15.). Petrit Hulaj erhöhte den Vorsprung des Jügesheimer Sport- und Kulturverein nach 19 Minuten auf 2:0. Mit einem Doppelwechsel wollte das 1960 Hanau frischen Wind in das Spiel bringen und so schickte Berkan Güngör Valerio Marcello Mickley und Ronaldo dos Santos Ferreira für Travis Parker und Kamal Farahat auf den Platz (36.). Nennenswerte Szenen blieben bis zum Seitenwechsel aus, sodass das Zwischenergebnis auch zu Beginn des zweiten Durchgangs Bestand hatte. Dos Santos Ferreira verkürzte für den Hanauer 1960 SC später in der 77. Minute auf 1:2. Obwohl dem JSK Rodgau nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es das 1960 Hanau zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 2:1.

Die Saisonbilanz des JSK Rodgau sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei elf Siegen und vier Unentschieden büßte der 1888 gegründete JSK lediglich vier Niederlagen ein. In den letzten fünf Partien ließ der JSK zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich sieben.

Die Stärke des Hanauer 1960 SC liegt in der Offensive – mit insgesamt 53 erzielten Treffern. Der Hanauer Sportclub 1960 verbuchte insgesamt neun Siege, sechs Remis und vier Niederlagen. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte der Gast deutlich. Insgesamt nur sieben Zähler weist der HSC 1960 in diesem Ranking auf.

Der JSK Rodgau setzte sich mit diesem Sieg vom 1960 Hanau ab und nimmt nun mit 37 Punkten den dritten Rang ein, während Hanauer weiterhin 33 Zähler auf dem Konto hat und den vierten Tabellenplatz einnimmt.

Der JSK Rodgau verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 06.03.2022 beim SV der Bosnier wieder gefordert.

Das könnte Sie auch interessieren