-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: JSK Rodgau – Spvgg. Oberrad, 1:0 (1:0)

JSK Rodgau siegt im Spitzenspiel

Der JSK Rodgau kam am Sonntag zu einem 1:0-Erfolg gegen die Spvgg. Oberrad. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Clemens Freitag stellte die Weichen für den JSK Rodgau auf Sieg, als er in Minute 18 mit dem 1:0 zur Stelle war. Ohne dass sich am Stand noch etwas geändert hatte, verabschiedeten sich beide Mannschaften zur Pause in die Kabinen. Die Spvgg. Oberrad stellte in der 68. Minute personell um: Sergen Bayraktar ersetzte Yannick Seith und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Trainer Gültekin Cagritekin wollte das Spiel seiner Mannschaft nach vorn bringen und wechselte für den defensiveren Hakan Gueltekin den offensiver ausgerichteten Maximilian Waas ein (80.). Der JSK Rodgau machte kurz vor Spielende hinten dicht und tauschte Freitag gegen den etatmäßigen Verteidiger Ben Zimmermann aus, um den knappen Vorsprung über die Zeit zu bringen (90.). Letztendlich gelang es der Spvgg. Oberrad im Verlauf des Spiels nicht, sich von dem in der ersten Halbzeit erlittenen Rückstand zu erholen. Am Ende war der JSK Rodgau die Mannschaft, welche die drei Zähler einstrich.

Am JSK Rodgau gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst 15-mal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Verbandsliga Hessen Süd. Der Jügesheimer Sport- und Kulturverein weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von neun Erfolgen, drei Punkteteilungen und zwei Niederlagen vor.

Acht Siege, ein Remis und fünf Niederlagen hat die Spvgg. Oberrad derzeit auf dem Konto.

Der JSK Rodgau setzte sich mit diesem Sieg von der Spvgg. Oberrad ab und belegt nun mit 30 Punkten den dritten Rang, während die Nullfünfer weiterhin 25 Zähler auf dem Konto haben und den fünften Tabellenplatz einnehmen. Während die Spvgg. Oberrad damit nach fünf ungeschlagenen Partien erstmals wieder verlor, verbuchte der JSK Rodgau mit dem neunten Sieg und dem dritten Dreier in Folge das nächste Erfolgserlebnis für sich.

Am nächsten Sonntag reist der JSK Rodgau zum Rot-Weiß Darmstadt, zeitgleich empfängt die Spvgg. Oberrad die FFV Sportfreunde 04.

Das könnte Sie auch interessieren