-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: SG SV VfR Dersim – SG Rot-Weiss Frankfurt, 0:0 (0:0)

Kein Sieger im Kellerduell

Auf Tore warteten die Zuschauer der Partie zwischen SG SV VfR Dersim und der SG Rot-Weiss Frankfurt vergeblich. Am Ende stand es immer noch 0:0. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Siar Daudi änderte das Personal des Rot-Weiss Frankfurt zu Beginn des zweiten Durchgangs. Flavio Alberto Cuna spielte fortan für Anto Arlovic weiter. Nachdem auch die zweite Hälfte ohne Tore verstrichen war, trennten sich SG SV VfR Dersim und die SG Rot-Weiss Frankfurt schließlich mit einem torlosen Unentschieden.

Die letzten Auftritte waren mager, sodass SG SV VfR Dersim nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Das Rot-Weiss Frankfurt holte auswärts bisher nur vier Zähler. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Die SG Rot-Weiss kann einfach nicht gewinnen.

Mit diesem Unentschieden verpasste das Heimteam die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Auch in der Tabelle behält SG SV VfR Dersim den elften Platz. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher fünf Siege ein.

Am kommenden Sonntag tritt SG SV VfR Dersim bei der TS Ober-Roden an, während die SG Rot-Weiss Frankfurt einen Tag zuvor den Hanauer 1960 SC empfängt.

Das könnte Sie auch interessieren