1. torgranate
  2. Verbandsliga
  3. Verbandsliga Süd

Kellerkinder unter sich

Erstellt:

Vereinslogo VfB Ginsheim und SG Rot-Weiss Frankfurt
Kellerkinder unter sich © SPM Sportplatz Media GmbH

Der VfB Ginsheim will wichtige Punkte im Kellerduell gegen die SG Rot-Weiss Frankfurt holen. Der VfB Ginsheim musste am letzten Spieltag die zehnte Niederlage einstecken, will aber auch dieses Mal wieder alles geben, um endlich den ersten Saisonsieg zu feiern.

Am vergangenen Spieltag verlor das Rot-Weiss Frankfurt gegen die TS Ober-Roden und steckte damit die achte Niederlage in dieser Saison ein. Der VfB Ginsheim möchte gegen die SG Rot-Weiss Frankfurt die Scharte des Hinspiels auswetzen, als man mit 1:6 deutlich unterlag.

Der VfB Ginsheim muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Mit lediglich neun Zählern aus 19 Partien stehen die Ginsheimer auf einem Abstiegsplatz. Der Heimmannschaft muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Verbandsliga Süd markierte weniger Treffer als der VfB Ginsheim.

Auf fremden Plätzen läuft es für das Rot-Weiss Frankfurt bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere neun Zähler. Die SG Rot-Weiss belegt mit 21 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. In den jüngsten fünf Auftritten brachte die SG Rot-Weiss 01 nur einen Sieg zustande.

Auf dem Papier ist der VfB Ginsheim zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Auch interessant