-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: Spvgg. Neu-Isenburg – SG Rot-Weiss Frankfurt (Sonntag, 15:00 Uhr)

Krisenteam SG Rot-Weiss Frankfurt benötigt Punkte

Nachdem es in den letzten sechs Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will die SG Rot-Weiss Frankfurt gegen die Spvgg. Neu-Isenburg in die Erfolgsspur zurückfinden. Letzte Woche siegte die Spvgg. Neu-Isenburg gegen die Germania Großkrotzenburg mit 4:2. Damit liegt die Spvgg. Neu-Isenburg mit 26 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Zwar blieb das Rot-Weiss Frankfurt nun seit sechs Partien ohne Sieg, aber gegen den Hanauer 1960 SC trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 2:

2-Remis.

Angesichts der guten Heimstatistik (4-2-1) dürfte die Spvgg. Neu-Isenburg selbstbewusst antreten. Mehr als Platz sieben ist für die Spielvereinigung 03 gerade nicht drin. Die Spielvereinigung Neu-Isenburg wartet mit einer Bilanz von insgesamt sieben Erfolgen, fünf Unentschieden sowie vier Pleiten auf. Die passable Form der Neu-Isenburger belegen acht Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Auf fremdem Terrain reklamierte die SG Rot-Weiss Frankfurt erst vier Zähler für sich. Derzeit belegt die SG Rot-Weiss den ersten Abstiegsplatz. Die Zwischenbilanz der SG Rot-Weiss 01 liest sich wie folgt: fünf Siege, drei Remis und acht Niederlagen. Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Der Gast kann einfach nicht gewinnen.

Gegen die Spvgg. Neu-Isenburg rechnet sich das Rot-Weiss Frankfurt insgeheim etwas aus – gleichwohl geht die Spvgg. Neu-Isenburg leicht favorisiert ins Spiel.

Das könnte Sie auch interessieren