-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: SV Münster – JSK Rodgau, 1:3 (1:1)

Negativserie bei SV Münster

Der JSK Rodgau kam am Sonntag zu einem 3:1-Erfolg gegen den SV Münster. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Der JSK Rodgau wurde der Favoritenrolle gerecht.

Der SV Münster musste den Treffer von Pascal Schmidt zum 1:0 hinnehmen (8.). Jens Ries nutzte die Chance für das Team von Trainer Naser Selmanaj und beförderte in der 34. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Mit einem Doppelwechsel in der Halbzeitpause holte Naser Selmanaj Douglas Victor Stork und Tareq Hamed vom Feld und brachte Julian Huther und Mark Braun ins Spiel. Dass der JSK Rodgau in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Daniel Rosa Garcia, der in der 72. Minute zur Stelle war. Mit dem 3:1 sicherte Schmidt dem Jügesheimer Sport- und Kulturverein nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (80.). Mit Petrit Hulaj und Rosa Garcia nahm Klaus Dörner in der 90. Minute gleich zwei Spieler aus der Startformation vom Feld. Ersetzt wurden sie von Damjan Balic und Niklas Cichutek. Nach der Beendigung des Spiels durch den Unparteiischen feierte der JSK Rodgau einen dreifachen Punktgewinn gegen den SV Münster.

Der SV Münster muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Heimmannschaft findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Fünf Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat der SV Münster derzeit auf dem Konto.

Der JSK Rodgau stabilisiert nach dem Erfolg über den SV Münster die eigene Position im Klassement. Beim JSK Rodgau greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 15 Gegentoren stellt der 1888 gegründete JSK die beste Defensive der Verbandsliga Hessen Süd. Die Saison des JSK verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat der Gast nun schon acht Siege und drei Remis auf dem Konto, während es erst zwei Niederlagen setzte.

Die Jügesheimer wandern mit nun 27 Zählern auf dem Konto weiter auf dem Erfolgspfad, während die Welt des SV Münster gegenwärtig trist aussieht.

Am nächsten Sonntag reist der SV Münster zur FFV Sportfreunde 04, zeitgleich empfängt der JSK Rodgau die Spvgg. Oberrad.

Das könnte Sie auch interessieren