-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: JSK Rodgau – VfB Ginsheim II (Sonntag, 15:30 Uhr)

Negativserie bei VfB Ginsheim II

Die Zweitvertretung des VfB Ginsheim muss mit einer schwarzen Serie von vier Niederlagen im Gepäck auch noch bei Liga-Schwergewicht JSK Rodgau antreten. Zuletzt spielte der JSK Rodgau unentschieden – 0:0 gegen die TS Ober-Roden. Zuletzt musste sich der VfB Ginsheim II geschlagen geben, als man gegen Germania Ober-Roden die vierte Saisonniederlage kassierte.

Mit elf Punkten aus fünf Partien ist der JSK Rodgau noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz. Beim Jügesheimer Sport- und Kulturverein greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal zwei Gegentoren stellt die Elf von Klaus Dörner die beste Defensive der Verbandsliga Hessen Süd. Die Heimmannschaft ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet drei Siege und zwei Unentschieden.

Mit drei ergatterten Punkten steht der VfB Ginsheim II auf Tabellenplatz 13. Die Defensive des Teams von Ermin Melunovic muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 16-mal war dies der Fall. Mit dem Gewinnen taten sich die Gäste zuletzt schwer. In vier Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Die Hintermannschaft des JSK Rodgau ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des VfB Ginsheim II mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze.

Formstärke und Tabellenposition sprechen für den JSK Rodgau. Dem VfB Ginsheim II bleibt die Rolle des Herausforderers.

Das könnte Sie auch interessieren