-
+
-

Verbandsliga Hessen Süd: Rot-Weiß Darmstadt – SG Bornheim Grün-Weiss, 1:1 (0:1)

Niederlage abgewendet: Bohn trifft zum Unentschieden

Am Sonntag kam die SG Bornheim Grün-Weiss beim Rot-Weiß Darmstadt nicht über ein 1:1 hinaus. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten der SG Bornheim gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass die SG Bornheim Grün-Weiss der Favoritenrolle nicht gerecht wurde. Im Hinspiel hatten die Grün-Weissen das bessere Ende für sich reklamiert und einen 1:0-Sieg geholt.

Tim Fließ brachte die Bornheimer in der 27. Spielminute in Führung. Bis zum Halbzeitpfiff blieb der knappe Vorsprung der Elf von Sascha Volk bestehen. Dominik Lohrer änderte das Personal des Rot-Weiß Darmstadt zu Beginn des zweiten Durchgangs. Maximilian Motzel spielte fortan für Damiano Gruner weiter. Der SKV Rot-Weiß nahm den nominellen Verteidiger Niklas Höhl raus. Für ihn kam der etatmäßige Mittelfeldmann Luka Konjicija, um das Spiel nach vorn zu bringen (50.). Patrick Bohn sicherte seiner Mannschaft kurz vor dem Abpfiff den Ausgleich, als er in der 90. Minute ins Schwarze traf. Letzten Endes gewann niemand die Oberhand, sodass sich das Rot-Weiß Darmstadt und die SG Bornheim die Punkte teilten.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel das Rot-Weiß Darmstadt in der Tabelle auf Platz neun. Die Rot-Weißen verbuchten insgesamt acht Siege, vier Remis und fünf Niederlagen. Zuletzt lief es erfreulich für den Gastgeber, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Nach 18 Spieltagen und nur drei Niederlagen stehen für die SG Bornheim Grün-Weiss 37 Zähler zu Buche. Mit 52 geschossenen Toren gehört der Gast offensiv zur Crème de la Crème der Verbandsliga Hessen Süd. Die SG Bornheim befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Am kommenden Sonntag trifft das Rot-Weiß Darmstadt auf den SV Pars Neu-Isenburg, die SG Bornheim Grün-Weiss spielt am selben Tag gegen den SV der Bosnier.

Das könnte Sie auch interessieren